While Heaven Wept Vast Oceans Lachrymose (2009)

While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
7
7 Reviews
57
57 Ratings
9.36
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Doom Metal, Epic Metal, Progressive Metal

6 Tonträger

Legende: = in Sammlung ja/nein | = verantwortlich ja/nein | = Flohmarkt-Angebot ja/nein

CDs

  • While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
    CD, 2009 / Italien
    Plattenfirma: Cruz Del Sur Music
    EAN: 8032622210415
    Kat.-Nr.: CRUZ041
    6 Tracks
    348 Sammlung(en)

Vinyl

  • While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
    LP, 2009 / Tschechische Republik
    Plattenfirma: Maniacal Records
    180 Gramm Vinyl Limited Edition Gatefold
    EAN:
    Kat.-Nr.: Maniac-16
    6 Tracks
    45 Sammlung(en)
  • While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
    2-12", 2010 / Deutschland
    Plattenfirma: Iron Kodex / High Roller Records
    180 Gramm Vinyl Re-Release Gatefold
    EAN:
    Kat.-Nr.: IK016/HRR098
    6 Tracks
    71 Sammlung(en)
  • While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
    2-12", 2010 / Deutschland
    Plattenfirma: Iron Kodex / High Roller Records
    Nummeriert Whitelabel Re-Release 180 Gramm Vinyl Limited Edition Test-Pressung
    EAN:
    Kat.-Nr.: IK016/HRR098
    6 Tracks
    0 Sammlung(en)
  • While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
    2-12", 2010 / Deutschland
    Plattenfirma: High Roller Records
    Grünes Vinyl Gatefold 180 Gramm Vinyl Re-Release
    EAN:
    Kat.-Nr.: HR098
    6 Tracks
    27 Sammlung(en)
  • While Heaven Wept: Vast Oceans Lachrymose - Cover
    2-LP, 2010 / Deutschland
    Plattenfirma: High Roller Records
    Gatefold Limited Edition 180 Gramm Vinyl Re-Release Blaues Vinyl
    EAN:
    Kat.-Nr.: HRR 098
    6 Tracks
    8 Sammlung(en)

Punktverteilung

0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 3 5 4 6 14 25

Reviews


28.02.2014 00:54:33

Review von Biernot

Punkte: 10 / 10

Bands wie While heaven wept und Alben wie Vast oceans lachrymose sind Geschenke des Himmels. Oder halt Geschenke der Hölle, da kommt es drauf an, auf welche Seite der Macht man sich gestellt hat. Und auch die Band selbst weiß, dass sie was zu feiern hat, zumindest wirkt es so als wäre das dick aufge ...

prankowski666
13.04.2010 13:14:51

Review von prankowski666

Punkte: 10 / 10

Hier haben wir mal wieder etwas für Leute, die meinen, schon alles auf dieser Welt gehört zu haben. Meine eindeutig wichtigste und großartigste Neu-Entdeckung der letzten Zeit ist Vast Oceans Lachrymose, das dritte Album der Amerikaner von WHILE HEAVEN WEPT - und auch jetzt noch fühle ich mich unser ...

Kubi
15.03.2010 11:48:16

Review von Kubi

Punkte: 8.5 / 10

Alben, die ich nur in der richtigen Stimmung hören kann, sind selten. Und doch baut man gerade zu diesen Werken eine besondere Beziehung auf. Das neue Album der Epic Doomer WHILE HEAVEN WEPT ist solch ein Werk. Eine Scheibe, auf die man sich einlassen muss, die man bewusst hört. Am besten unter dem ...

Punkermutter
07.03.2010 14:41:06

Review von Punkermutter

Punkte: 10 / 10

Es gibt nur wenig Alben, die so perfekt gelungen sind. Gänsehaut und absolut tiefes Fühlen vom Anfang bis zum Ende. Hier stimmt einfach alles. Wer dabei nichts fühlt, ist vermutlich schon tot. Vessel ist die schönste Ballade, die in den letzten, ich weiß nicht wie vielen Jahren geschrieben, wurde. M ...

Fire Down Under
04.03.2010 22:36:09

Review von Fire Down Under

Punkte: 9.5 / 10

Nahezu überall ist man sich einig: "Vast Oceans Lachrymose" ist DAS Album des Jahres 2009, manche sprechen schon vom Album des Jahrzehnts. Nun, ob letzteres wirklich zutrifft lässt sich mit so wenig Abstand natürlich nicht sagen, denn der vielzitierte Zahn der Zeit hat da wie immer auch noch ein Wör ...

Xeledon
04.11.2009 23:20:23

Review von Xeledon

Punkte: 9.5 / 10

Soundscapes so weit wie der Ozean, mal als aufgewühltes Tränenmeer, meist aber erfüllt von einer tiefen, ruhigen Melancholie. Eine unverwechselbare Vereinigung von schleppenden Doom-Sounds und progressiver Virtuosität. Zwar blitzen hier immer wieder Elemente aus Power-, Thrash- und atmosphärischem B ...

Michael@SacredMetal
03.11.2009 19:52:22

Review von Michael@SacredMetal

Punkte: 10 / 10

Ein absolut sprachlos machendes Album. Kein "normaler" Doom mehr, sondern überirdischer Epic Metal mit ein paar Fates Warning (John Arch!)-Anleihen. Die Melodien aus "The Furthest Shore", der FW-Hommage "To Wander The Void" oder dem komplett über allem schwebenden "Vessel" wird man NIE wieder los. ...

Die letzten Ratings

19.04.2014 ToxicWaltz 10 Points Rating 10.0
28.02.2014 Biernot 10 Points Rating 10.0
30.11.2013 walter61 9.5 Points Rating 9.5
09.11.2013 MichaelAliensBiehn 9.5 Points Rating 9.5
22.07.2012 Guardian 10 Points Rating 10.0
06.07.2012 metal lounge 9 Points Rating 9.0
19.06.2012 Hans_H 9 Points Rating 9.0
09.02.2012 Gevadda 8.5 Points Rating 8.5
17.05.2011 Kampfar 9.5 Points Rating 9.5
25.12.2010 klaerchen1981 7.5 Points Rating 7.5

Insgesamt sind 57 Bewertungen vorhanden.