Layout-Optimierungen nun live!

Wie vor ca. 1 Woche angekündigt, sind die Layout-Optimierungen nun für jedermann sichtbar und verfügbar.

Leider hat es beim Release der neuen Version etwas gerumpelt, was leider nicht vorhersehbar war und auch mit den Änderungen an sich nichts zu tun hatte. Die technischen Details erspare ich euch, aber jetzt läuft wieder alles rund.

Bald: Optimierungen im Layout der Seite

Das Design und Layout von Musik-Sammler.de wurde auf Basis eines Open-Source-Frameworks erstellt. Wie das bei solchen Paketen aber nun mal ist, gibt es immer wieder Updates und neue Versionen davon. Musik-Sammler.de kann zwar theoretisch unter einer älteren Version weiter betrieben werden, aber dies hat zwei ganz konkrete Nachteile:

  • Bugfixes usw. des Open-Source-Framework gelangen so nicht zu Musik-Sammler.de
  • je weiter die Versionen auseinander driften, um so schwerer ist es für Musik-Sammler.de eine aktuelle Version des Frameworks einzuspielen.

Daher wurde jetzt nach Veröffentlichung eines größeren Updates des Frameworks im Hintergrund daran gebastelt, Musik-Sammler.de daran anzupassen. Das grundsätzliche Layout, Farben, Typographie etc. haben sich dabei nicht verändert! Ihr müsst also keine Angst haben, euch wieder komplett umgewöhnen zu müssen… Wer die Seite auf einem mobilen Gerät nutzt, für den sollten sich die größten Veränderungen bemerkbar machen. Nicht nur, dass die meisten Funktionen besser auf Smartphones funktionieren, auch sind viele endlich mobil verfügbar, die vorher dafür nicht freigeschaltet waren.

Lediglich bei der Dateneingabe hat es auch strukturell einige Änderungen gegeben:

  • Auf der ersten Seite werden dann bereits EAN, Katalog-Nummer und Labelcode gebündelt abgefragt.
  • Die Eingabe der Anzahl der Songs (mit optionalen FreeDB Ids) ist jetzt auf einer eigenen Seite und nicht mehr auf der Eingabeseite für Besonderheiten.
  • Die Attribute für Songs (Intrumental, Bonus, Cover, Hidden, Live) werden nun optisch durch Kästchen symbolisiert, die man einzeln anklicken bzw. „touchen“ kann.

Eine tatsächlich ganz neue Funktion wird aber auch verfügbar sein. Im persönlichen Profil war die Anzahl der aufgelisteten Neueinträge immer auf eine fixe Zahl beschränkt. Diese wird dann über die Optionen auf ein anderen Wert einstellbar sein.

Zum Nachteil wird das Update evtl. Nutzern älterer Browser gereichen. Es ist einfach mittlerweile zwingend nochwendig, einen halbwegs aktuellen Browser zu nutzen. Support für alte Browser gibt es ja schon von Anbietern solche Layout-Frameworks kaum noch und der nötige Aufwand steht in keinem Verhältnis mehr zur tatsächlichen Verbreitung älterer Browser.

Attribut „Erstauflage“ deaktiviert bzw. verschoben

Schon seit einigen Jahren gibt es unter den Musik-Sammler.de Nutzern die Diskussion, ob das Attribut „Erstauflage“ überhaupt Sinn macht und nicht besser abgeschafft werden sollte.

Sicherlich gibt es etliche Sammler, die ausschließlich nach Erstauflagen bzw. Erstpressungen von Alben suchen. Allerdings ist aus Sicht der Datenerfassung und -pflege kein eindeutiger, auf alle Veröffentlichungen anwendbarer Maßstab gegeben, der eine Erstauflage klar erkennen lässt. Zumal viele Tonträger in verschiedenen Ländern parallel auf den Markt kommen und dafür teilweise auch in unterschiedlichen Presswerken produziert werden.

Wir haben uns daher entschlossen, das Attribut „Erstauflage“ abzuschalten. Verwandte Merkmale wie „Re-Release“ bleiben erhalten. Wer aber für sich eine Markierung einer Erstauflage wünscht, kann dies in den Kaufdaten seiner Sammlung immer noch entsprechend markieren, ähnlich wie die „Import“ Markierung.

Vor der Abschaltung wurden aber alle „Erstauflage“ Markierungen der Tonträger in die jeweiligen Sammlungsdaten der Nutzer rüberkopiert. In euren Sammlungen erscheinen also die „Erstauflage“ hinweise immer noch wie zuvor.

Das Musik-Sammler Wiki ist umgezogen

Da es immer wieder mal Performance-Probleme gab, und zu den Zeitpunkten das Wiki immer mit lange anhaltenden Datenbankabfragen auffiel, wurde das nun technisch vom Musik-Sammler.de Hauptsystem getrennt. Eigens für das Wiki wurde ein eigener Server und eine eigene Subdomain eingerichtet. Das Wiki ist ab sofort unter http://wiki.musik-sammler.de/ erreichbar. Alte Links werden automatisch weitergeleitet.

Suche (eingeschränkt) wieder verfügbar!

Gute Nachrichten, die Suche kann endlich wieder genutzt werden! Wenn auch leider in einem Aspekt eingeschränkt.

Hintergrund der Problematik war einfach, dass die Anzahl der Daten (Künstler, Alben, Tonträger, Songtitel) scheinbar eine kritische Schwelle überschritten haben, wo die dahinterliegende Software oder das darunterliegende Betriebssystem nicht mehr richtig mit den erzeugten Suchdaten arbeiten konnten.

Dies Problem konnte zumindestens vorübergehend abgedämpft werden, allerdings zu einem Preis. Da die Songtitel den Löwenanteil der Daten ausmachten, in der Regel aber meist nur nach Künstler und Alben gesucht wird, mussten die Songtitel jetzt temporär aus dem Suchindex ausgeschlossen werden. Das heißt, dass nun wie gehabt nach Künstler, Alben oder Tonträgern gesucht und gefiltert werden kann, aber eben nicht nach einem bestimmten Lied. Nicht schön, aber zumindestens hat Musik-Sammler.de nun wieder eine funktionierende Suche.

Man muss sich das ungefähr so vorstellen. Mit Künstlern, Alben und Tonträgern hat man einen Suchindex, der dem Telefonbuch einer kleinen verschlafenen Stadt entspricht. Kommen nun die Songtitel dazu, hat man plötzlich das Telefonbuch für ganz Berlin. Die Suchindex-Datei inkl. der Songtitel hatte fast die 4,5 GB (Gigabyte) erreicht und das schien das System nicht mehr richtig verarbeiten zu können. Ohne die Songtitel sind es jetzt „nur“ 1,8 GB.

Wir setzen alles daran, dass bald wieder auch nach den Tracks gesucht werden kann. Aber bitte bedenkt, dass Musik-Sammler.de nur von ein paar Leuten in ihrer Freizeit betreut wird und nicht von einem Unternehmen mit entsprechender Manpower.