Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#101 27.06.2017 15:01:32

phobophobia1
infrablack
Ort: Prevail
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 3.792

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Roman69 schrieb:

Weiß eigentlich jemand, wie die auf ein Robbenbaby als Maskottchen gekommen sind? Ich habe dazu eine Theorie...

Die Legende sagt, dass die Band für ihr erstes Album "Rock City" mit dieser kruden Figur eines axtschwingenden Menschen mit Robbenkopf als Cover-Motiv konfrontiert wurde, ohne da groß mitreden zu können. In der Folge hat man dann aus der Not eine Tugend gemacht und "Johnny" bzw. "The Mighty Tior" zum Band-Maskottchen gemacht.

Auf der "Fire Down Under" ist übrigens keine "hübsche Musik" - das Album ist Gott!

Offline

#102 27.06.2017 15:58:13

Punkermutter
Antiker Karton
Ort: Frankenmetropole
Registriert: 31.10.2009
Beiträge: 15.139

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

phobophobia1 schrieb:

...

Auf der "Fire Down Under" ist übrigens keine "hübsche Musik" - das Album ist Gott!

Genau das!


Fight Fire With Fire!
And the more that you grow - The less you're sure of what you know
Sammlung - Der Rest

Offline

#103 30.06.2017 07:45:30

Roman69
Mitglied
Ort: Kiel
Registriert: 12.07.2012
Beiträge: 1.060

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

phobophobia1 schrieb:
Roman69 schrieb:

Weiß eigentlich jemand, wie die auf ein Robbenbaby als Maskottchen gekommen sind? Ich habe dazu eine Theorie...

Die Legende sagt, dass die Band für ihr erstes Album "Rock City" mit dieser kruden Figur eines axtschwingenden Menschen mit Robbenkopf als Cover-Motiv konfrontiert wurde, ohne da groß mitreden zu können. In der Folge hat man dann aus der Not eine Tugend gemacht und "Johnny" bzw. "The Mighty Tior" zum Band-Maskottchen gemacht.

Auf der "Fire Down Under" ist übrigens keine "hübsche Musik" - das Album ist Gott!

Meine Theorie zur Maskottchenfrage sieht so aus:

"Bis 1971 wurde die Robbenjagd vor der kanadischen Ostküste größtenteils nicht kontrolliert. Die jährlichen Fangzahlen für Sattelrobben lagen oft weit über 300.000 Tieren. Mehr als 80 % der getöteten Robben waren „Whitecoats“, Jungtiere mit weißem Fell.
[...] Zu dieser Zeit waren die Bilder von neugeborenen Whitecoats, die neben ihren Muttertieren gehäutet wurden, ins öffentliche Bewusstsein gedrungen und lösten eine Protestwelle gegen die Jagd aus."
Wikipedia

Ich kann mich noch gut an die brutalen Bilder von Jägern erinnern, die Robbenbabys mit Knüppeln erschlagen, um das Fell nicht zu beschädigen. Das Riot-Debütalbum kam 1977 auf den Markt. Die öffentliche Empörung über diese Brutalität dürfte damals auf dem Höhepunkt gewesen sein. Auf dem Coverbild sieht man einen Robben-("Whitecoat"-)Krieger vor einem erschlagenen Menschen und einer brennenden Stadt (?). Die Robben schlagen also zurück. Demnach begann Riot als eine Art militante Greenpeace-Band. Übrig geblieben ist das Maskottchen. Nur so eine Theorie... big_smile

Beitrag geändert von Roman69 (30.06.2017 07:49:07)


Hey hey, my my, Rock and Roll can never die! (Neil Young)
Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind. (Charles Bukowski)

https://www.musik-sammler.de/sammlung/roman69/

Offline

#104 30.06.2017 08:32:02

phobophobia1
infrablack
Ort: Prevail
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 3.792

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Roman69 schrieb:

Meine Theorie zur Maskottchenfrage sieht so aus:

"Bis 1971 wurde die Robbenjagd vor der kanadischen Ostküste größtenteils nicht kontrolliert. Die jährlichen Fangzahlen für Sattelrobben lagen oft weit über 300.000 Tieren. Mehr als 80 % der getöteten Robben waren „Whitecoats“, Jungtiere mit weißem Fell.
[...] Zu dieser Zeit waren die Bilder von neugeborenen Whitecoats, die neben ihren Muttertieren gehäutet wurden, ins öffentliche Bewusstsein gedrungen und lösten eine Protestwelle gegen die Jagd aus."
Wikipedia

Ich kann mich noch gut an die brutalen Bilder von Jägern erinnern, die Robbenbabys mit Knüppeln erschlagen, um das Fell nicht zu beschädigen. Das Riot-Debütalbum kam 1977 auf den Markt. Die öffentliche Empörung über diese Brutalität dürfte damals auf dem Höhepunkt gewesen sein. Auf dem Coverbild sieht man einen Robben-("Whitecoat"-)Krieger vor einem erschlagenen Menschen und einer brennenden Stadt (?). Die Robben schlagen also zurück. Demnach begann Riot als eine Art militante Greenpeace-Band. Übrig geblieben ist das Maskottchen. Nur so eine Theorie... big_smile

Mit Verlaub... junger Mann, sie sollten entschieden weniger Shit rauchen...! ;-)

Offline

#105 30.06.2017 14:45:33

Punkermutter
Antiker Karton
Ort: Frankenmetropole
Registriert: 31.10.2009
Beiträge: 15.139

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

phobophobia1 schrieb:
Roman69 schrieb:

Meine Theorie zur Maskottchenfrage sieht so aus:

"Bis 1971 wurde die Robbenjagd vor der kanadischen Ostküste größtenteils nicht kontrolliert. Die jährlichen Fangzahlen für Sattelrobben lagen oft weit über 300.000 Tieren. Mehr als 80 % der getöteten Robben waren „Whitecoats“, Jungtiere mit weißem Fell.
[...] Zu dieser Zeit waren die Bilder von neugeborenen Whitecoats, die neben ihren Muttertieren gehäutet wurden, ins öffentliche Bewusstsein gedrungen und lösten eine Protestwelle gegen die Jagd aus."
Wikipedia

Ich kann mich noch gut an die brutalen Bilder von Jägern erinnern, die Robbenbabys mit Knüppeln erschlagen, um das Fell nicht zu beschädigen. Das Riot-Debütalbum kam 1977 auf den Markt. Die öffentliche Empörung über diese Brutalität dürfte damals auf dem Höhepunkt gewesen sein. Auf dem Coverbild sieht man einen Robben-("Whitecoat"-)Krieger vor einem erschlagenen Menschen und einer brennenden Stadt (?). Die Robben schlagen also zurück. Demnach begann Riot als eine Art militante Greenpeace-Band. Übrig geblieben ist das Maskottchen. Nur so eine Theorie... big_smile

Mit Verlaub... junger Mann, sie sollten entschieden weniger Shit rauchen...! ;-)

So abwegig finde ich die Theorie nun gerade nicht. wink


Fight Fire With Fire!
And the more that you grow - The less you're sure of what you know
Sammlung - Der Rest

Offline

#106 30.06.2017 15:55:41

phobophobia1
infrablack
Ort: Prevail
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 3.792

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Punkermutter schrieb:

So abwegig finde ich die Theorie nun gerade nicht. wink

Als Theorie ganz nett, aber es war wohl eher so, wie ich es beschrieben habe, zumindest kann ich mich an entsprechende Berichte erinnern. Ich würde eine solche politische Aussage ("Greenpeace"), bei aller Liebe für Riot, auch niemals mit der Band verbinden. Als ich die Cover in den frühen 80ern zum ersten Mal gesehen habe, hatte ich die Vermutung, es könnte sich um die japanische "Godzilla-Thematik" handeln, also um ein Monster, das durch die Atombomben erschaffen wurde. Hätte sowohl zum "Rock City"-, als auch zum "Narita"-Cover ganz gut gepasst.

Beitrag geändert von phobophobia1 (30.06.2017 15:56:27)

Offline

#107 03.08.2017 18:08:47

HOA-Rick
Mitglied
Ort: Kiel
Registriert: 25.04.2007
Beiträge: 1.559

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Ich werde WAHNSINNIG!

RIOT V sind nächstes Jahr Headliner auf dem H:O:A! (Headbanger's Open Air!)

Selbst wenn sie nur ein viertel der Form ihres 2014er Gigs haben sollten wird es OBERHAMMER!

ARGHHH!

Danke an Thomas und Jürgen!

VG Rick


Meine Sammlung: www.musik-sammler.de/sammlung/hoa-rick

Meine Lieblingskneipe: www.hot-rock-kiel.de

Offline

#108 03.08.2017 18:44:45

phobophobia1
infrablack
Ort: Prevail
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 3.792

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Diese Info hat mich gestern auch in Verzückung versetzt. Nachdem ich dieses Jahr leider passen musste, ist die Vorfreude auf kommendes Jahr jetzt um so größer.

Offline

#109 04.08.2017 07:34:12

Speedfreak
Stranger In A Strange Land ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫
Ort: Asa Bay
Registriert: 16.07.2007
Beiträge: 48.304
Webseite

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Jawohl, sehr geil! smile Ticket für nächstes Jahr hab ich auch schon zuhause liegen.

Offline

#110 08.02.2018 15:19:25

HOA-Rick
Mitglied
Ort: Kiel
Registriert: 25.04.2007
Beiträge: 1.559

Re: Der RIOT-Huldigungs-Thread!

Und mittlerweile ist auch das neue Cover bekannt! Johnny is Back und bringt viele Kumpel mit!

Wenn man schon den Ruf hat mit dem "Robbenbabay des Schreckens" dann richtig! Mir gefällt es trotzdem!
auch wenn wenn ich die Cover zu Inishmore und Brethren Of The Long House auch großartig fand!
Und da sie ja bei Nucki sind rechne ich immer noch mit einer Riot-Johnny-Action-Figur a'la HE-MAN and Masters Of The Universe!

VG Rick


Meine Sammlung: www.musik-sammler.de/sammlung/hoa-rick

Meine Lieblingskneipe: www.hot-rock-kiel.de

Offline

Fußzeile des Forums