Eagles Live From The Forum MMXVIII (2020) - ein Review von heka

Eagles: Live From The Forum MMXVIII - Cover
1
Review
2
Ratings
7.50
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Rock: AOR, Country Rock, Folk Rock, Melodic Rock


heka
12.11.2020 11:21

Ich habe die 2CD/DVD erworben.
Meine Rezi bezieht sich nur auf die CD.
Leider bin ich enttäuscht von der Soundqualität dieser zwei CDs. Da nicht die kleine Plattenfirma an der Ecke dieses Werk herausgebracht hat, sondern Rhino/Warner, bin ich von einem perfekten Klang ausgegangen. Haben die CDs aber nicht.
Die Musik quillt aus den Boxen, als hätte man vergessen, den Vorhang bei den Konzerten zur Seite zu schieben, sie klingt dumpf und etwas verwaschen.
Ich finde das enttäuschend. Bei diesem Top-Act und dem finanziellen Hintergrund hätte man ein glasklares Album produzieren können. Für mich sieht das eher nach dem schnellen Dollar aus, zumal dieses Package nicht unbedingt preiswert ist.
Die Qualität der Songs steht natürlich außer Frage, alles perfekt eingespielt, die Backing-Band ist absolut top, die Songs kommen immer auf den Punkt... aber, der Gesang der beiden älteren Herren Don Henley und besonders Joe Walsh hat die besten Jahre bereits hinter sich. Während die Gesangsleistung von Henley mit Abstrichen noch einigermaßen erträglich ist, hat man bei Walsh das Gefühl, der gute Mann hat seine 3. Zähne zuhause vergessen. Er nuschelt seine Texte so unverständlich daher, dass es eine Zumutung ist, diese Songs auf die geneigte Hörerschaft loszulassen. Und für seine langen Sprech- und Schreipassagen muß man sich fast fremdschämen. Klar, der Mann ist Mitte 70, da muß man schon Abstriche machen, aber irgendwann muß man auch einsehen, dass der Zahn der Zeit nagt. Am Geld kann es nicht liegen, da sollte sich schon noch der ein oder andere Dollar auf dem Konto befinden.
Soll er sich mal ein Beispiel nehmen an Roger Chapman, der Mann wußte genau, wann es Zeit ist, sich von der Bühne zu verabschieden.
Da lobe ich mir die Vorträge von Tim Schmit sowie den beiden neuen Deacon Frey und besonders Vince Gill, die die Songs einwandfrei gesanglich rüberbringen.
Wer die Eagles Live par excellence erleben möchte, dem lege ich das Album "Unplugged 1994 - The Second Night" ans Herz. Das ist zwar ein Bootleg, aber hier gibt's die Eagles in Topform. Und die Soundqualität ist besser als bei diesem hochoffiziellen Werk.

Punkte: 6.5 / 10