AC/DC Powerage (1978) - ein Review von el_fakir

AC/DC: Powerage - Cover
7
Reviews
122
Ratings
9.07
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Hardrock
Rock Hardrock, Blues Rock


el_fakir Avatar
13.07.2008 10:41

Der Nachfolger des genialen "Let There Be Rock" braucht sich beileibe nicht zu verstecken. AC/DC rocken auf gleichem Niveau wie schon bei dem berühmten Vorgänger. Mit "Rock 'n' Roll Damnation", "Riff Raff" und "Sin City" hat man schon mal drei absolute Klassiker im Gepäck, aber mein heimlicher Favorit ist "What's Next To The Moon". Für mich vollkommen unverständlich, das es dieser Song nie in eine länger bestehende Live-Setlist geschafft hat.
Für meinen Geschmack sind die Bon Scott Alben die besten und die beiden All-Time-Klassiker "Let There Be Rock" und "Powerage" die besten Alben in der AC/DC Discographie. Auch wenn Brian Johnson mit "Back In Black" einen genialen Einstand hatte, aber wer weiß heute schon wieviel Einfluß Bon Scott noch auf diese Scheibe hatte.

Punkte: 10 / 10


AC/DC: Powerage (Special Edition Digipack)

Audio CD

für 9,23 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Rock 'n' Roll Damnation
  2. Down Payment Blues
  3. Gimme A Bullet
  4. Riff Raff
  5. Sin City
  6. What's Next To The Moon
  7. Gone Shootin'
  8. Up To My Neck In You
  9. Kicked In The Teeth