Absolutely Live (1993) - ein Review von logginder

Toto: Absolutely Live - Cover
1
Review
3
Ratings
9.33
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Rock


11.02.2012 12:32

die aufnahmen stammen von der kingdom of desire-tour. die erste tour mit simon phillips der grossmeister jeff porcaro ersetzt, da der die nase (zu) voll hatte. was ein tragischer verlust! mit phillips hat man den wohl einzig möglichen nachfolger verpflichtet. zum glück macht sp sein eigenes ding, wo möglich, und fängt gar nicht erst an den einhand-hi-hat-hochgeschwindigkeits-shuffler zu kopieren. das ergibt halt öfters mal einen semioffenen /8 beat anstelle der /16 shuffle grooves von jp. nicht dasselbe, aber auch nicht schlechter mein ich und somit ist die kübelfrage ad acta.
auf dieser tour fehlte boby kimball der lead vocalist (fehlte schon einige jahre). um die difizielen voc-parts zu managen, wurden 3 backgroundsängerinnen und ein part-time-leadvocalist verpflichtet. viele vocalparts werden bekanntlich von lukather und paich gesungen. gehts aber hoch wie zb beim jeweils 2ten verse von rosanna brauchts eben eine gewisse höhenrange der stimme. weiter komplettierte ein percussionist die band (tip..africa..). so ist der hauptteil des songmaterials entweder eher balladesker oder etwas jazziger natur. viel zur gesamten atmosphäre tragen wirklich die zusätzlichen stimmen bei, vorallem der weiblichen!
wie gesagt, wer toto lieber in rockiger manier mag sollte ev. um dieses live-ereigniss einen bogen legen, es gibt genug andere live dinger im repertoir die definitiv mehr rocken. alles in allem ist toto eben toto uns damit ist's eigentlich schon gesagt!

Punkte: 9.5 / 10


Toto: Absolutely Live

Audio CD

für 14,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Hydra
  2. Rosanna
  3. Kingdom Of Desire
  4. Georgy Porgy
  5. 99
  6. I Won't Hold You Back
  7. Don't stop me now
  8. Don't Chain My Heart
  1. I'll Be Over You
  2. Home Of The Brave
  3. Hold The Line
  4. With a little help
  5. From my friends
Login
×