Traffic John Barleycorn Must Die (1970) - ein Review von schanzer.in

Traffic: John Barleycorn Must Die - Cover
1
Review
7
Ratings
8.93
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Rock: Alternative Rock, Art Rock, Progressive Rock, Psychedelic Rock, Rock'n'Roll


schanzer.in
07.10.2019 16:01

"John Barleycorn Must Die" fiel sehr proggig aus, kein Vergleich mehr mit Outputs wie "Mr. Fantasy" von 1967, die noch ziemlich psychedelisch klangen. Drei Jahre später, 1970, gefiel sich die Band in langen Improvisationen und ausladend angelegten Gesangsmelodien. "Glad" und "Freedom Rider" sind in diesem Zusammenhang zu nennen. Das Titelstück ist schlicht und akustisch gehalten. Steve Winwood brilliert hier mit extrem eindringlichen Gesang. Ansonsten hört man viel Orgel und Sax/Flute von Chris Wood. Der Sound klingt sehr relaxed, mit viel akustischen Anteilen.

Punkte: 8 / 10


Traffic: John Barleycorn Must die

Audio CD

für 7,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Glad
  2. Freedom Rider
  3. Empty Pages
  4. I Just Want You To Know
  5. Stranger To Himself
  6. John Barleycorn (Must Die)
  7. Every Mother's Son
  8. Sittin' Here Thinkin' Of My Love
  9. Backstage & Introduction
  10. Who Knows What Tomorrow May Bring
  11. Glad