Smoulder The Sword Woman (2018) - ein Review von Mystic Melissa

Smoulder: Sword Woman, The - Cover
1
Review
3
Ratings
8.33
∅-Bew.
Typ: Single/EP
Genre(s): Metal: Doom Metal, Epic Metal



08.04.2019 00:59

SMOULDER aus Toronto (Canada) haben sich 2013 zusammengefunden und legen mit „The Sword Woman“ ihr erstes Demo vor, das als 7‘ Vinyl, Tape und Download erschienen ist. Ein Teil des Quintetts konnte bereits mit Bands und Projekten wie GATECRASHÖR, MANACE, EZRA BROOKS und OLORIN Erfahrungen sammeln.

Sängerin Sarah Ann singt mit klarer Stimme und kraftvollem Ausdruck. Als Vergleich fallen mir Mandy Martillo von SATAN‘S HALLOW und Joanne Phipps von MASQUE (UK) ein. Die Gitarristen Shon Vincent und Colin Wolf fädeln zweistimmige Gitarrenmelodien in die doomige Soundwand ein. Durch geschickte Wechsel zwischen schleppendem Groove und flotterem Tempo erschaffen SMOULDER eine packende Atmosphäre. Die leider aufgelösten GATES OF SLUMBER sind in den schnelleren Momenten und in Sachen Attitüde eine vergleichbare Referenz. Starkes Demo, das nicht nur Doom Fans, sondern auch zahlreichen Anhängern epischem Heavy Metals gefallen dürfte!

Punkte: 9 / 10