Scorpions Lovedrive (1979) - ein Review von KingFossil

Scorpions: Lovedrive - Cover
3
Reviews
50
Ratings
9.06
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Hardrock, Heavy Metal
Rock: Hardrock



29.08.2009 21:33

So ganz kann ich die allgemeine Begeisterung an diesem Album nicht teilen. Sicher stehen auf "Lovedrive" gute Hardrocker ("Loving You Sunday Morning", "Another Piece of Meat", "Can't Get Enough", Titelsong), gefühlvolle Balladen ("Always Somewhere", "Holiday"), packende Instrumentals ("Coast to Coast") und mit der Reggae-Nummer "Is There Anybody There" sogar ein stilistisches Experiment. Andererseits, und die personelle Situation wurde ja schon vom Vorredner hier erwähnt, fehlt diesem Album doch ein ganz wesentliches Element der UJR-Jahre: Nämlich der Hang zur virtuosen Verspieltheit, der nie gezwungen und ernst, sondern stets fröhlich und lässig ausgelebt wurde. Somit haben wir hier Musik ohne viele Verzierungen und Verschnörkelungen, die gerade drauflosgeht - und deswegen etwas bieder klingt. Da fehlen dann doch die ganz großen Ideen, und da sich die Scorpions sowieso im steten Aufwind befanden, machte es scheinbar gar nichts aus, auch auf den Folgealben auf sowas zu verzichten. Schade drum, auch wenn die Scorpions noch für eine ganz lange Zeit die führenden Hardrocker in Deutschland waren.

Punkte: 7.5 / 10


Weitere Angebote:

Scorpions: Lovedrive
Audio CD (Standard Version)

für 12,99 € Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote