The Korgis Everybody's Got To Learn Sometime (1980) - ein Review von Lord

Korgis, The: Everybody's Got To Learn Sometime - Cover
1
1 Review
2
2 Ratings
9.75
∅-Bew.
Typ: Single/EP
Genre(s): Pop


Lord
14.10.2012 10:29

Es ist für mich der allerschönste Song, der je geschrieben wurde; "Everybody's got to learn sometime".
Der Track beinhaltet eine so dermassen tiefe Melancholie, eine fast schon apokalyptische Schönheit, die mich auch nach 30 Jahren - solange kenn ich den Song in etwa - jedesmal verstummen und für gut 3 Minuten komplett einsam werden lässt.
Diese schwebenden Synthies, wie sie in den frühen 80ern engesetzt wurden, gehen tief unter die Haut, so dass ich mich jedesmal fragen muss "Wie kann etwas so unendlich schön sein".

"Everybody's got to learn sometime" ist für mich ein absolutes Meisterwerk, an das nur ganz ganz selten ein Song auch nur ansatzweise ran kommt. Er lässt mich leiden, er lässt mich hoffen - ich fühle mich von ihm getragen und geborgen, fast schon verstanden. Seit ich ein Kind bin verzaubert mich dieser Track mit seiner enormen Sanftheit immer und immer wieder und lässt mich nicht los. Seine Magie wirkt immer noch frisch und unverbraucht. An dieser Sinfonie werde ich mich ein Leben lang nicht satt hören können. Ich liebe und verehre das Lied.

Punkte: 10 / 10