Kim Wilde Here Come The Aliens (2018) - ein Review von Stocky

Kim Wilde: Here Come The Aliens - Cover
1
Review
3
Ratings
8.67
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Pop


Stocky
16.03.2018 09:21

Also Kim Wilde erfindet sich natürlich nicht neu. Das konnte auch wirklich keiner erwarten. Ich muss aber sagen, dass mir seit ''Love Is'' (1992!) NICHTS mehr von KW so gut gefallen hat, wie das Album hier. Ich finde Kim Wilde eigentlich seit meiner frühen Jugend gut (wer in meinem Alter war in den frühen 80ern nicht verknallt? *schwelg* ). Zwischendurch liess das natürlich nach, auch weil die Musik teilweise erschreckend schwach war, aber mit dem Album hat sie mich wieder auf ihrer Seite. Ganz einfach. Der Track ''Solstice'' rührt mich gerade fast zu Tränen...

Die Produktion ist tontechnisch auch wirklich gut. Leider macht die Vinylversion nicht so einen guten Eindruck. Liegt vielleicht am Material. Mir wäre tatsächlich eine Pressung auf klassisch schwarzem Vinyl lieber gewesen...

Punkte: 8.5 / 10


Kim Wilde: Kim Wilde - Here Come The Aliens Deluxe Edition

Audio CD

für 12,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. 1969
  2. Pop Don't Stop - Wilde, Kim / Wilde, Ricky
  3. Kandy Krush
  4. Stereo Shot
  5. Yours 'Til The End
  6. Solstice
  7. Addicted To You
  8. Birthday
  9. Cyber.Nation.War
  10. A Different Story
  11. Rock The Paradiso
  12. Rosetta (feat. Frida Sundemo) - Wilde, Kim / Sundemo, Frida
  1. Amoureux Des Rêves (ft. Laurent Voulzy) - Wilde, Kim / Voulzy, Laurent
  2. Fight Temptation
  3. Yours 'Til The End Infinity Mix
  4. Stereo Shot/1969/Different Story (Numinous Mix)
  5. Cyber.Nation.War. (Keyboard Warrior Mix)
  6. You Came (Live)
  7. Cambodia (Live)
  8. Kids In America (Live)