Judas Priest Nostradamus (2008) - ein Review von sam

Judas Priest: Nostradamus - Cover
4
4 Reviews
67
67 Ratings
7.66
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Heavy Metal


sam
24.08.2014 00:49

Ich gebe zu als ich dieses Album bei youtube rausgekramt habe war ich fest entschlossen ´nen Verriß zu schreiben. Nach dem recht langweiligen Intro und den ersten drei Songs lief auch alles darauf hinaus. Die hätten auch auf dem Nachfolger ihren Platz gefunden - zumindest ist das meine vorläufige Meinung dazu. Dann wurde es aber ab dem vierten Song richtig interessant und es war kein bißchen anstrengend dieses Überlängen-Teil zu hören. Die Längen konnte ich gut verschmerzen und die Zwischenstücke stören überhaupt nicht.

Ich muß auch sagen daß mir "Nostradamus" ein ganzes Stück besser gefällt als das gnadenlos überbewertete "British Steel" Album. Vielleicht war ich etwas voreilig mit meiner Aussage daß JUDAS PRIEST in der Gesamtheit überbewertet ist aber das macht ja nix. Der denkende Mensch ändert bekanntlich seine Meinung. Was "British Steel" angeht wird das aber wohl nicht passieren.

Aber egal, hier geht es ja um "Nostradamus" und dieses Album hat mich völlig überrascht denn ich habe was ähnlich schlechtes wie das aktuelle Machwerk erwartet. Sicher ist "Nostradamus" anders als ältere Alben der Band aber das ist ja nun kein wirklicher Kritikpunkt. Natürlich verstehe ich alle die von dem Album enttäuscht sind und es langweilig finden aber den Weg in meine Sammlung wird es sicher finden.

Nach dem ersten Hördurchlauf gibts von mir spontane 8 Punkte mit Luft nach oben. Hätten sie sich mal nach diesem Album aufgelöst wäre das aus heutiger Sicht absolut kein Fehler gewesen.

Punkte: 8 / 10


Weitere Angebote:


Judas Priest: Redeemer of Souls
Audio CD (Standard Version)

für 12,97 € Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote


Judas Priest: Turbo 30 (Remastered 30th Anniversary Edition)
Audio CD (Remastered 30th Anniversary Edition)

für 12,74 € Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote


Warum sind die Cover-Bilder verpixelt?

Bedankt euch bei deutschen Abmahn-Anwälten

Leider passiert es immer wieder, dass Abmahnungen für angebliche Copyright-Verletzungen ins Haus flattern. Ganz häufig ist es der Fall, dass auf dem Frontcover ein Foto oder eine Grafik eines Fotografen oder Künstlers genutzt wird, was dann nur mit dem Namen der Band und dem Titel des Albums versehen wurde. Das ursprüngliche Foto/Kunstwerk ist somit immer noch sehr prominent zu sehen. Die Abmahner nutzen zumeist automatisierte Prozesse, die das Netz nach unlizensierten Nutzungen der Werke ihrer Mandanten durchsuchen und dabei Abweichungen bis zu einem gewissen Prozentgrad ignorieren. Somit gibt es also häufig angebliche Treffer. Obwohl das Foto/Kunstwerk von den Plattenfirmen oder Bands ganz legal für die Veröffentlichung lizensiert wurde, ist dies den Abmahnern egal, ganz oft wissen die ja nicht einmal, was für eine einzelne Veröffentlichung abgemacht wurde. Die sehen nur die angebliche Copyright-Verletzung und fordern die dicke Kohle.

Da Musik-Sammler.de nachwievor von privater Hand administriert, betrieben und bezahlt wird, ist jede Abmahnung ein existenzbedrohendes Risiko. Nach der letzten Abmahnung, die einen 5-stelligen(!) Betrag forderte, sehe ich mich nun gezwungen drastische Maßnahmen zu ergreifen oder die Seite komplett aufzugeben. Daher werden jetzt alle hochgeladenen Bilder der Veröffentlichungen für NICHT-EINGELOGGTE Nutzer verpixelt. Wer einen Musik-Sammler.de Nutzeraccount hat, braucht sich also einfach nur einmal anmelden und sieht wieder alles wie gewohnt.