Heart The Road Home (1995) - ein Review von schanzer.in

Heart: Road Home, The - Cover
0
0 Reviews
3
3 Ratings
8.67
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Rock: Hardrock



21.12.2020 15:32

"The Road Home" ist ein unplugged Album. Sowas war ja damals sehr populär. Der Titel erklärt sich so, dass Ann und Nancy von der Kommerzschiene runter wollten und sozusagen musikalisch wieder heim gekommen sind.
Der Gesang von Ann, der ja stets superb ist, kommt hier aber noch viel besser! Die Interpretationen sind dermaßen ergreifend, dass ich mir das gar nicht oft anhören kann. Da muss man bereit dazu sein, sonst wühlt es zu sehr auf.
"All I Wanna Do...", "Crazy On You" und "Love Hurts" (ja, genau das...) seien besonders hervorgehoben. Ein solche Meisterleistung beim Gesang, dermaßen expressiv und gefühlvoll, kenne ich allenfalls noch von Ray Charles oder Louis Armstrong ("Wonderful World")! Kein Witz...
"Love Hurts" ist übrigens eine super Nummer, wenns nicht gerade von Dan McCafferty kaputt gegröhlt wird. Hörts euch das von "Heart" an! Ich verspreche nicht zu viel.
Von "Alone" ist hier eine deutlich langsamere Version drauf, die das Original von 1987 um Längen schlägt.
Wenn man mal in der Verfassung ist, große Gefühle auszuhalten, dann ist "The Road Home" eine Offenbarung. Es gibt auch eine DVD davon. Zu sehen, wie Ann Wilson in ihrem Gesang aufgeht, macht diese Video-Ausgabe ebenfalls lohnend.

Punkte: 9.5 / 10


Warum sind die Cover-Bilder verpixelt?

Bedankt euch bei deutschen Abmahn-Anwälten

Leider passiert es immer wieder, dass Abmahnungen für angebliche Copyright-Verletzungen ins Haus flattern. Ganz häufig ist es der Fall, dass auf dem Frontcover ein Foto oder eine Grafik eines Fotografen oder Künstlers genutzt wird, was dann nur mit dem Namen der Band und dem Titel des Albums versehen wurde. Das ursprüngliche Foto/Kunstwerk ist somit immer noch sehr prominent zu sehen. Die Abmahner nutzen zumeist automatisierte Prozesse, die das Netz nach unlizensierten Nutzungen der Werke ihrer Mandanten durchsuchen und dabei Abweichungen bis zu einem gewissen Prozentgrad ignorieren. Somit gibt es also häufig angebliche Treffer. Obwohl das Foto/Kunstwerk von den Plattenfirmen oder Bands ganz legal für die Veröffentlichung lizensiert wurde, ist dies den Abmahnern egal, ganz oft wissen die ja nicht einmal, was für eine einzelne Veröffentlichung abgemacht wurde. Die sehen nur die angebliche Copyright-Verletzung und fordern die dicke Kohle.

Da Musik-Sammler.de nachwievor von privater Hand administriert, betrieben und bezahlt wird, ist jede Abmahnung ein existenzbedrohendes Risiko. Nach der letzten Abmahnung, die einen 5-stelligen(!) Betrag forderte, sehe ich mich nun gezwungen drastische Maßnahmen zu ergreifen oder die Seite komplett aufzugeben. Daher werden jetzt alle hochgeladenen Bilder der Veröffentlichungen für NICHT-EINGELOGGTE Nutzer verpixelt. Wer einen Musik-Sammler.de Nutzeraccount hat, braucht sich also einfach nur einmal anmelden und sieht wieder alles wie gewohnt.