Dream Theater The Studio Albums 1992-2011 (2014) - ein Review von Ancalagon1976

Dream Theater: Studio Albums 1992-2011, The - Cover
1
Review
1
Rating
7.00
∅-Bew.
Typ: Boxset/Bundle
Genre(s): Metal


Ancalagon1976
15.03.2019 11:30

Das Dream Theater kongeniale Alben erschaffen haben, steht sicher außer Frage. Warum immer wieder auf dem Gesang von James LaBrie herumgehackt wird, verstehe ich weniger, ich hätte gern auch Album Nr 1 mit ihm gehört. Aber über Geschmack kann man ja bekanntlich streiten. Ohne jetzt näher auf jedes Album einzugehen, meine Wertung für die einzelnen Veröffentlichungen (rein musikalisch):
Images And Words - 10
Awake - 9,5
Falling Into Infinity - 9
Metropolis Pt 1: Scenes... - 9
Six Degrees Of Inner Turbulence - 9
Train Of Thought - 7
Octavarium - 8
Systematic Chaos - 9
Black Clouds & Silver Linings - 9,5
A Dramatic Turn Of Events - 10

Macht im Durchschnitt 9 Punkte - aber wie es bei diesen "Value for Money" Boxsets, die zugegebenermaßen tatsächlich recht günstig zu haben sind, nun mal so ist, bekommt man nur die Musik in leider recht liebloser Verpackung geliefert. Das mag für den durchschnittlichen Musikhörer genug sein, als Liebhaber ziehe ich hier 2 Punkte ab, ein Booklet mit zumindest den Songtexten dürfte gern dabei sein...dann gäbe es den Punktabzug nicht.

Punkte: 7 / 10