Dokken Tooth And Nail (1984) - ein Review von Philomena

Dokken: Tooth And Nail - Cover
1
Review
22
Ratings
8.95
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Hardrock, Heavy Metal, Melodic Metal
Rock: Hardrock


Philomena
11.04.2015 22:44

Ein klarer Klassiker der melodischen 80er Metal Jahre und der unbestreitbare Höhepunkt der DOKKEN-Geschichte. Mit Powerstücken wie dem Titelsong, "When heaven comes down" oder "Turn on the action". Besonders stark aber die Songs, die Power und Melodie kongenial verbinden:: Vor allem "Into the fire" aber auch "Just got lucky" oder "Don't close your eyes".

Ein Album ohne Schwächen mit einem glänzenden George Lynch, einem gut aufgelegten Don Dokken. Dazu einer tighten Rhythmussection und einer glasklaren Produktion. Da konnte man auf dem hohen Level der 2. und 3. Veröffentlichung von der damaligen Spitze in diesem Bereich in England namens DEF LEPPARD mithalten.

Auch nach über 30 Jahren so hörenswert wie 1984. Leider bleibt nur noch der schon etwas schwächere Nachfolger "Under lock and key", und die starke Livescheibe "Beast from the east" in Erinnerung. Dann ging es in die Versenkung. Aber ja auch für die Leoparden. Zumindest vom kreativen Gesichtspunkt aus.

Punkte: 9.5 / 10


Dokken: Tooth and Nail (Lim.Collector'S Edition)

Audio CD (Limited Collector's Edition)

für 14,95 € Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Weitere Angebote: