Carpenter Brut Carpenterbrutlive (2017) - ein Review von Sandman2k

Carpenter Brut: Carpenterbrutlive - Cover
1
1 Review
1
1 Rating
9.50
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Dark Wave/Gothic: Electro, Synth Pop



01.05.2018 01:59

Freunde! Ihr kennt das, die 80er sind zum Glück vorbei, die ganzen Haarsprayfrisuren und schlimmen Radio-Synthie-Dudel Evergreens sind tot, Gott sei Dank.
Während sich der normalsituierte Musikgourmet freut, dass dieses Horrorkapitel der Geschichte abgeschlossen war, sitzt irgendwo ein unzufriedener Franzose namens Franck Hueso und denkt sich: Denkste!

Mit Carpenter Brut erlebt der 80s-Synthie Sound sein bisher eindrucksvollstes Revival, welches auf lange Sicht seines Gleichen suchen wird (und zwar vergebens). Was das 1-Mann Projekt musikalisch mit dem Debutalbum "Trilogy" - welches ursprünglich 3 einzelne EPs waren - abliefert ist gewaltig, catchy, durchdacht, kurzum, einfach die Wucht in Tüten.

Wie man auf das Ganze nochmal ne Schippe drauflegt? Richtig, man machts Live mit einem Publikum dass absolut famos bei Laune ist, einer sehr guten Songauswahl (inklusive dem großartigen "Maniac" als Rausschmeisser!) und einem vor allem beeindruckendem Arrangement mit Livemusikern, welches jedem Song noch einmal 10% mehr Dynamik gibt als auf dem Album ohnehin schon.
CARPENTERBRUTLIVE ist ein seltener aber gern gesehener Beweis, dass es Sie noch gibt, diese Musiker die Lust haben auf das was Sie tun, die lieben was Sie kreiieren und das auch Live zeigen, und vor allem hören lassen.

Punkte: 9.5 / 10