Amon Amarth Berserker (2019) - ein Review von silentforce81

Amon Amarth: Berserker - Cover
2
Reviews
13
Ratings
7.69
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Melodic Death Metal, Pagan/Viking Metal


silentforce81
04.05.2019 01:07

Ich weiß nicht was man hieran schönreden sollte: Die Songs sind einfach nur langweilig, teilweise im eigenen Repertuar geklaut, nichtssagend und ohne Ausdruck.
Amon Amarth haben mit dieser Platte jeglichen Reiz verloren. Mir scheint es, als müsste schnell was Neues auf den Markt gebracht werden um für die kommende Festival-Saison gut aufgestellt zu sein. Die Qualität ist dabei unterirdisch, die Songs sind so hohl und leer wie nie zuvor. Das alles haben wir schon zig mal besser und cleverer interpretiert auf die Ohren bekommen.
Die Platte kann in meinen Ohren gar nix, es sei denn man kennt die vorherigen Alben nicht. Wenn dem so ist, dann mag dieses Album eingängig und gefällig sein, wer die Diskographie der Band kennt, der wird vermutlich gelangweilt sein.
Wer zudem die Box für über 70€ gekauft hat ist einmal mehr der Depp: Ein billiges Schild, ein Patch und das Digi - das war's. Wo ist die Rechtfertigung für über 70 Schleifen?
Digi zum VÖ: 15€
Patch: meinetwegen 5€
Schild somit 55€????
Habt ihr sie noch alle?

Punkte: 4 / 10


Amon Amarth: Amon Amarth - Berserker

Audio CD

für 13,92 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Fafner's gold
  2. Crack the sky
  3. Mjölner, Hammer of Thor
  4. Shield wall
  5. Valkyria
  6. Raven's flight
  7. Ironside
  8. The berserker at Stamford Bridge
  9. When once again we can set our sails
  10. Skoll and Hati
  11. Wings of eagles
  12. Into the dark