Illumenium Jackal (2017) - ein Review von Amixor33

Illumenium: Jackal - Cover
1
Review
2
Ratings
4.25
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Folk Metal


Amixor33 Avatar
10.12.2018 01:53

Dies hier ist keine klassische Review sondern eher eine Warnung oder ein Hinweis, wie auch immer. Ich besitze dieses Album nicht, dennoch weiß ich jetzt schon zu 70% was mich erwartet weil hier die Resteverwertung kaum Zufall sondern Absicht ist. Am ehesten stolpert man über diese CD wahrscheinlich in den Innenstädten diverser deutscher Großstädten. In der Regel wird man von freundlichen, jungen Damen auf Englisch angesprochen, welche CDs für die Band ihres Freundes verkaufen. Meist hat der Tourbus eine Panne oder ein Konzert wurde abgesagt oder ein Bandmitglied hat sich verletzt. Wieviel man für die CD zahlen möchte, wird einem oft selbst überlassen und auf dem Rohling befindet sich tatsächlich Musik, von klassischer Abzocke kann somit auch nicht die Rede sein, aber einen faden Beigeschmack bekommt das ganze trotzdem. Ich bin zwei mal drauf reingefallen, einmal unter dem Bandnamen "Defrage" mit dem Album "Jackal". Die Musik war ganz okay, nichts weltbewegendes aber ging soweit schon in Ordnung. Als ich mir dann von "Illumenium" das Album "Towards Endless 8" erneut auf der Straße anlachte und daheim anhörte, war ich dann aber doch etwas angesäuert. Klar der Sänger klingt ein bisschen anders und hier und da gibt es Variationen und ein paar andere Songs die man noch nicht kennt, ansonsten ist es aber der gleiche Wein nur in anderen Schläuchen. Schaut man sich jetzt noch die sich ständig überschneidenden Tracklists aller Alben der mehr oder weniger gleichen zwei Bands an, macht sich ein wenig über die Namen im Internet schlau und liest die zahlreichen, mitleidserregenden Geschichten die sich scheinbar in jeder Stadt wiederholen wird so einiges klar. Wie gesagt, es gibt Musik auf der CD, welche man sich durchaus geben kann, aber die Masche finde ich das allerletzte und deswegen hier mal stellvertretend für den neusten Output den halben Punkt - weil ich es absolut nicht in Ordnung finde mit der Arglosigkeit und Unwissenheit der Menschen Geld zu machen. Klar habe ich mich hinterher auch über mich selbst geärgert, weil mir einige Songs vom Namen her sehr bekannt vorkamen, aber hätte ja auch Zufall sein können. War es aber nicht, daher Augen auf. Wer von der Band oder der andern Band irgendwas schon hat braucht auch nichts mehr, der Rest sollte selber entscheiden ob ihm das Geld wert ist und ob es nicht andere kleine Bands gibt, denen man lieber finanzielle Unterstützung zukommen mag.

Punkte: 0.5 / 10