Alive & Exposed (2000) - ein Review von Stocky

Then Jerico: Alive & Exposed - Cover
1
Review
1
Rating
3.00
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Pop


Stocky Avatar
18.03.2015 11:22

Dieses Live Album entspricht inhaltlich weitestgehend dem 1992er Mark Shaw Album mit identischem Titel.

Damals fehlten lediglich 'Love So Bright' und 'Under Your Spell' vermutlich aus lizenztechnischen Gründen. Ausgerechnet die beiden M.S. Solosingles gibt es jetzt auf dem Then Jerico Album als 'Bonus'. Insgesamt ist an den Konzertaufnahmen nichts zu bemängeln - eigentlich alles so wie man es von Then Jerico als bekanntlich gute Liveband gewohnt ist. Es gibt aber am Mastering etwas auszusetzen. Aufgrund der Tatsache, dass hier Videos verfügbar sind hat man wohl einen Fehler gemacht: zwischen den Titeln ist eine Zweisekundenlücke, wie man sie von selbstgebrannten Track-At-Once CD-Rs kennt. Das ist extrem ärgerlich, da man die CD im Grunde genommen nicht am Stück hören kann, ohne aggressiv oder zu werden. Bisher sind mir noch keine Exemplare untergekommen, wo dieser Fehler nicht vorliegt. Also besser auf die alte Mark Shaw CD zurückgreifen, wenn man denn das unwahrscheinliche Glück haben sollte, sie irgendwo aufzutreiben. Ich habe bisher nur eine bei ebay gesehen - und die habe ich dann folgerichtig auch gekauft. Ich Glückspilz, verdammt ;)

Für die Musik würde ich mindestens 8 oder 9 Punkte geben. Das Produkt ist leider insgesamt mangelhaft, da unhörbar.

Punkte: 3 / 10


Login
×