Immortal Waltz (2015) - ein Review von iwill zähnchen

Edge Of Paradise: Immortal Waltz - Cover
1
Review
2
Ratings
7.75
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Hardrock, Heavy Metal


iwill zähnchen Avatar
30.06.2015 15:30

Die Band aus den USA dürfte vielen kein Begriff sein. In ihrem Heimatland konnten die drei Herren und Frontfrau Margarita Monet jedoch wohl schon einige Achtungserfolge für sich verbuchen.
Das ist angesichts des auf Immortal Waltz vorhandenen Material auch nicht verwunderlich, denn der musikalischen Mixtur aus melodischem Metal, welcher des öfteren an die Spätphase Savatages erinnert und (manchmal zeitgemäß interpretierten) Hard Rock der Alice Cooper/Kiss Schule hat schon was. Zumal man mit oben erwähnter Frontdame nicht nur einen optischen Leckerbissen in petto hat.

Die Stimme Monets ist eine von den ganz, ganz großartigen! So veredelt sie neben den – mit Savatage Referenzen aufwartenden – modernen Perfect Shade Of Black und dem sehr guten Black Sabbath Cover Children Of The Sea vor allem ohnehin schon hammermäßige Tracks wie die Bombastrocker wie In A Dream und Ghost, oder auch die Melodic Sahnestücke Rise Of The Fallen und Break Away.

Hier reiht sich für Fans von Vixen bis Savatage, von Alice Cooper bis Suzi Quadro (hört euch mal Immortal Waltz und It`s My Show an!) , von Benedictum bis Crystal Viper Hit an Hit. Sehr guter Einstand mit großartigen Songs, der im Übrigen von keinem geringeren als Michael Wagner klangtechnisch veredelt wurde.

Erschienen auf metalunderground.at: http://www.metalunderground.at/?p=46669

Punkte: 8 / 10


Edge Of Paradise: Immortal Waltz

Audio CD

für 15,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Perfect shade of black
  2. It's my show
  3. Immortal waltz
  4. In a dream
  5. Rise for the fallen
  6. Ghost
  7. Break away
  8. Goodbye
  9. Children of the sea
Login
×