My Own God (2014) - ein Review von Elric von Melnibone

My Own God: My Own God - Cover
1
Review
1
Rating
8.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal, Death Metal, Gothic Metal, Doom Metal


15.06.2015 13:17

Hi Metalheadz,

heute serviere ich euch mal wieder eine leckere Scheibe aus dem Underground.Es ist immer wieder unglaublich was für gute Bands sich da tummeln und ein unbefriedigendes Dasein fristen müssen.Die Göppinger Formation " My Own God " präsentieren auf ihrem Demo eine Mischung aus altbewährten Elementen.Ich meine der größte Einfluß kommt dabei von Crematory.Gerade der 5. und 6.Song erinnert sehr stark daran und die Melodieführung hab ich im Gefühl schonmal gehört zu haben.Auch wer Bands wie Sisters of Mercy, The Gathering,To Die For,The 69 Eyes, Him oder Candlemass mag darf hier ruhig mal ein Ohr riskieren und sich gerne bei der Band ein Exemplar bestellen.Gibt .es für wenig Geld und man unterstützt damit auch die Jungs direkt.

Sehr starke Songs sind:

Never Broken
Ashes turn to Gold
Falling down

Gruß Elric

Punkte: 8 / 10


The Mission: God's Own Medicine

Audio CD

für 6,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Wasteland
  2. Bridges Burning
  3. Garden Of Delight (Hereafter)
  4. Stay With Me
  5. Blood Brother
  6. Let Sleeping Dogs Die
  7. Sacrilege
  8. Dance On Glass
  9. And The Dance Goes On
  10. Severina
  11. Love You To Death (Guitar Instrumental Intro)
  12. Love Me To Death
  13. Island In A Stream
  14. Wishing Well (Previously Unreleased)
  15. Wasteland (Anniversary Mix)
  16. Severina (Aqua- Marina Mix Previously Unreleased)

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Login
×