Survival Of The Fittest (2015) - ein Review von Xeledon

Blackwelder: Survival Of The Fittest - Cover
1
Review
3
Ratings
8.17
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Power Metal


Xeledon Avatar
22.03.2016 20:51

Mit BLACKWELDER hat SEVEN-SERAPHIM-Gitarrist Andrew Szucs eine echte Power-Metal-Supergroup auf die Beine gestellt. Bassist Bjorn Englen verdiente sich seine Sporen bei YNGWIE MALMSTEEN und den DIO DISCIPLES, Drummer Aquiles Priester kennt man durch seine Zeit bei ANGRA und über PRIMAL-FEAR-Frontmann Ralf Scheepers braucht man hierzulande ohnehin keine großen Worte mehr verlieren. Doch können BLACKWELDER über das üppige Namedropping hinaus auch musikalisch bestehen?

Sie können! Wo die vier Protagonisten erwartungsgemäß auf technisch hohem Niveau agieren, überzeugt auch das Songwriting. "Survival Of The Fittest" bietet hochwertigen Power-Metal, der insbesondere durch Scheepers' Stimme ziemlich europäisch daherkommt. Hinzu gesellt sich jedoch eine düster-aggressive Grundstimmung und eine gehörige Portion Progressivität. Letztere äußert sich insbesondere in den ungewöhnlichen Harmoniewechseln die den klassischen Songaufbau immer wieder aufbrechen. Jedoch schießen BLACKWELDER hier ganz gerne auch über das Ziel hinaus und verlieren in den verschwurbelten Akkord-Spiralen den Faden, bevor sie dann am Ende doch wieder irgendwie zurück in die Spur finden.

Es ist ein schmaler Grat, den BLACKWELDER entlangwandern, denn wo im Falle des mit gewöhnungsbedürftigen Auto-Tune-Effekten versehenen "Spaceman" die häufigen Harmoniewechsel für den besonderen Pepp sorgen, wirken sie in "With Flying Colors" oder "Freeway Of Life" teilweise deplatziert. Auch mit der Klassik-Neuinterpretation "Adeturi" (ich komme leider partout nicht auf das Original - einen Gummiepunkt für denjenigen, der mir hier auf die Sprünge helfen kann!) will Bandkopf Andrew Szucs zuviel. Der Versuch, zwei stark unterschiedliche Tonlagen auf einer einzigen Gitarre nachzuvollziehen, lassen das Stück regelrecht zerrissen erscheinen.

Wo man an "Survival Of The Fittest" im Detail also einiges zu meckern findet, trübt dies den positiven Gesamteindruck nur unwesentlich ein. Die zehn überwiegend flotten und abwechslungsreich komponierten Power-Metal-Hymnen bieten kurzweilige Unterhaltung und liefern die überraschende Erkenntnis, dass die klassische Power-Metal-Röhre von Ralf Scheepers auch in einem progressiveren Umfeld hervorragend funktioniert.

(http://www.metal.de/heavy-metal/review/blackwelder/61377-survival-of-the-fittest/)

Punkte: 7 / 10


Blackwelder: Survival Of The Fittest

Audio CD

für 10,79 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. THE NIGHT OF NEW MOON
  2. SPACEMAN
  3. ADETURI
  4. FREEWAY OF LIFE
  5. INNER VOICE
  6. WITH FLYING COLORS
  7. REMEMBER THE TIME
  8. PLAY SOME MORE
  9. ORIENTAL SPELL
  10. JUDGEMENT DAY
Login
×