Sepulchral Ruins Below The Temple (2013) - ein Review von Trigger58

Sheol: Sepulchral Ruins Below The Temple - Cover
1
Review
2
Ratings
9.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


Trigger58 Avatar
15.02.2014 18:24

Was Sheol einem hier um die Ohren hauen ist unglaublich. Der diabolische Sound sickert hier nur so aus den Boxen. Das Album besteht aus insgesamt 6 Tracks, wobei die ersten beiden Tracks bereits seit deren Demo-Tape bekannt sind und der letzte Song ein Darkthrone-Cover ist, welches sich aber gekonnt in den düsteren Sound des Albums einfügt.

Mal sind die Songs eher doomig und etwas schleppend, nur um in der nächsten Sekunde bereits einem das Trommelfell zu zertrümmern. Der Sänger ist so ungefähr das fieseste was ich bisher gehört habe. So stelle ich mir Satan's Stimme vor.

Ich muss gestehen, ich war gerade so in deren Musik versunken, das ich zusammengezuckt bin, als meine Freundin eben lautlos hinter mir an der Tür auftauchte und eine Grimasse zog als ich mich gerade auf meinem Stuhl umgedreht hatte.

Deren Musik geht definitiv unter die Haut.

Punkte: 10 / 10


Login
×