In The Minds Of Evil (2013) - ein Review von sam

Deicide: In The Minds Of Evil - Cover
2
Reviews
12
Ratings
8.33
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


sam Avatar
27.06.2014 20:34

Kollege ZZOOOUHH hats ja schon zu "The Stench Of Redemption" auf den Punkt gebracht was mit Herrn Benton seiner Stimme abgeht. Wobei, im Vergleich zu dem was bei "In The Minds Of Evil" geboten wird ist die Gesangsleistung bei "The Stench..." absolute Oberklasse.
Hier klingt der gute Mann nicht nur emotionslos und uninspiriert sondern total gelangweilt; als ob er viel lieber alles andere machen würde als ein Album einzusingen. Grad die Tage las ich in einem Interview sinngemäß "DEICIDE ist mein Leben. Würdest du Lemmy fragen ob er mit MOTÖRHEAD aufhören würde?" Nein, Lemmy würde ich das sicher nicht fragen; aber Herrn Benton würde ich es empfehlen mit DEICIDE aufzuhören. Wozu mit etwas weitermachen worauf man NULL Bock mehr hat?
Rein musikalisch geht das schon in Ordnung was man hier hört. Etwa gleiches Level wie bei "To Hell With God". 8 Punkte. Keinesfalls mehr, nicht wirklich weniger. Wobei.... da ein gewisser Bonus unbestreitbar mit dabei ist. Musikalisch gehts in Ordnung, ja, wobei wie ZZOOOUHH schon mal bemängelte der Biss einfach fehlt der die frühen Werke der Band geprägt hat. Aber der Gesang... der geht gar nicht! Ich bin ja eher unkritisch was meine Lieblingsbands angeht und höre i.d.R. ein Album so lange bis... ich mich reingehört hab, mich dran gewöhnt hab, es schöngehört hab, was auch immer. So wie andere nicht gerne 10 Punkte geben gebe ich nicht gerne unter 8. Respekt vor der künstlerischen Leistung und der Arbeit die drinsteckt würde ich sagen. Aber sowas rauszubringen? Weder besondere Leistung noch allzuviel Arbeit erkennbar. Einfach hingerotzt. Im negativen Sinne des Wortes.
Ist Herrn Benton vielleicht mal wieder von seiner Plattenfirma genervt und kann nach wie vor anders? Zumindest hat das Album den Effekt daß ich mir überlege die beiden mir noch fehlenden auch noch anzuschaffen. Jetzt ist eh egal, jetzt kann ich die Disko auch noch voll machen. Und wesentlich schlechter sind die (Insineratehymn + Till Death Do Us Part) auf ihre Art auch nicht. Die nerven wenigstens nicht auf die gesamte Länge.

Punkte: 7 / 10


Deicide: In The Minds Of Evil

Audio CD

für 12,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. In The Minds Of Evil
  2. Thou Begone
  3. Godkill
  4. Beyond Salvation
  5. Misery Of One
  6. Between The Flesh And The Void
  7. Even The Gods Can Bleed
  8. Trample The Cross
  9. Fallen To Silence
  10. Kill The Light Of Christ
  11. End The Wrath Of God

Weitere Angebote:

Login
×