Of Malice And Evil (2013) - ein Review von iwill zähnchen

Terrorblade: Of Malice And Evil - Cover
1
Review
1
Rating
8.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Thrash Metal, Death Metal


iwill zähnchen Avatar
21.11.2013 20:53

Das offizielle Debüt der Münsteraner steht in den Läden. Die potenziellen Käufer dürften mit der Gruppe die für das Thrash Revival dankbar sind reichlich vorhanden sein. Der Band hat sich das kompentente Label Bret Hard Records angenommen und damit diesmal nicht nur die Haare ( wie bei den Jungs auf dem Backcover) schön sind sondern auch die Produktion so ist, hat man Martin Buchwalter (Tankard, Destruction, Suidkara) an die Regler gesetzt.
Das Labelmotto `Put Back The Balls Into Metal` scheint auch das von TERRORBLADE zu sein, denn nach dem verwirrenden - weil eher an die Bayreuther Winterstorm oder Manowar erinnernden - Spoken Word Intro knallt der Titeltrack gleich mal frisch fett und fies in bester Destruction-Manier durch die Boxen, auch - der mit geilen Speed Metal Querverweisen gesegnete - Track "Try To Follow" und coole Old School Thrashgranaten wie "Gates Of Hell", "Wings Of Death" und "Raw War Madness" (Testament, Exodus, Kreator, Sodom...) erreichen das Klassenziel locker.
Besonders angetan bin ich vom Doppelpack "Prometheus" (Hit!!!) und "Time To Die", weil vor allem hier durch Tempo- und Stilwechsel (Grave Digger meets Death Angel) sehr hochklassiges gebraut wird.
Derweil zeigen die Neueinspielungen von "Wiedertäufer" und "World Is Broken" wie man in den Jahren an Klasse gewonnen hat. Das ehemals vorhandene reudig Extreme bündelt sich in kontrollierter Härte und gutklassigen Arrangments.Von der puristischen Einstellung weicht man dabei keinen Millimeter.

TERRORBLADE sind trotz überwiegender Referenzen an die glorreiche Vergangenheit die Zukunft des Thrash, das belegt dieses Debüt ohne Ausfälle, und wie man u. a. "Prometheus" bereits jetzt schon anhört, wird nicht nur Tribut gezollt, es werden auch eigene Akzente gesetzt. Und das ist mir wegen deswegen `ne satte acht wert.


Prometheus:
https://www.facebook.com/pages/Terrorblade/243415659013502?sk=app_2405167945&app_data

Punkte: 8 / 10


Terrorblade: Of Malice And Evil

Audio CD

für 11,68 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. A Thundereous Day
  2. Evil and Malice
  3. Try to follow
  4. Gates of Hell
  5. Prometheus
  6. Time to Die
  7. Wings of Death
  8. Raw War Madness
  9. Wiedertäufer
  10. World is broken
Login
×