Lvx Aeternae (2013) - ein Review von Nasreddin

Saligia: Lvx Aeternae - Cover
1
Review
2
Ratings
8.75
∅-Bewertung
Typ: Single/EP
Genre(s): Metal Black Metal


Nasreddin Avatar
03.09.2013 12:12

"Lux Aeternae" ist wahrlich keine Durchschnittskost für den gemeinen Schwarzheimer. Obwohl das Duo aus Norwegen kommt, lässt sich eine leichte südeuropäische Note ausmachen. Sich ineinander aufbäumende Dissonanzen werden zu großen Projektionen, die scheppernde Kutschfahrt gerät außer Kontrolle und im Nu wird man zur Geisel. Diese EP krallt einen direkt bei den Eiern, bis man sich an den Schmerz gewöhnt hat. Bei SALIGIA wird nicht nur mit dem groben Besteck gefoltert, es geht eher unter die Haut. Besonders die variablen Vocals des Fronters Ahzari sind eine wahre Freude und absolut nicht typisch Norge Black Metal. Es geht vielmehr in Richtung Funeral/Bestial Black Metal, auch Parallelen zu FAUSTCOVEN (ja schon gut, sind schließlich auch Norweger) sind vernehmbar.

Die Musik im Ganzen ist nur schwer zu erfassen, hat sie doch so viele Facetten und Ausdrucksformen, dass man sich fragen kann, wie das alles in vier Songs stattfinden soll. Fakt ist aber, dass genau diese Artenvielfalt an absolut morbider und dennoch elysischer Klangkunst stattfindet. Paradox? Das mag sein, doch der Blick durch das Tor zur Hölle ist auch nur dann eindrucksvoll, wenn man sich noch außerhalb befindet. Hier geht es ähnlich intensiv zu wie bei WATAIN, ohne aber deren Aggressionspotenzial auszuleben oder viel auf griffige Leads und Riffs zu setzen. SALIGIA ist deutlich spezieller als die schwedischen Kollegen, dürften aber einen ähnlichen Personenkreis faszinieren.

Unter'm Strich ist die neue EP SALIGIAs eine beinahe zwingende Angelegenheit für die richtige Zielgruppe. Die Basement-Attitüde der Debüt-LP "Sic Transit Gloria Mundi" (2011) hat man beiseite geschoben und sich ganz spürbar weiterentwickelt. Eine knappe halbe Stunde packendes Material, immer knapp vor der Grenze zur Verschrobenheit. Musik für Wahnsinnige? Aber hallo! Ist das toll? Aber sowas von! Verhaften, Freunde!

[erschienen unter: http://powermetal.de/review/review-Saligia/Lux_Aeternae,22512,22411.html ]

Punkte: 8.5 / 10


Login
×