Acrostichon Engraved In Black (1993) - ein Review von ZZOOOUHH

Acrostichon: Engraved In Black - Cover
1
Review
8
Ratings
9.75
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal, Black Metal
Werbung


ZZOOOUHH Avatar
07.07.2012 16:31

Monströse ,mitt Tendenz zur Perversion "SICKE VOCALS von "Corinne van der Brand" , in Kombination mitt erdrückend intensiven Songstrukturen zeihnen einen weiteren Klassiker des DEATH METAL...

Drückende/Treibende Song's früher "DEMIGOD" ,melodien sooo krank als hätten "ENTOMBED diese für Ihr Debut Album erschaffen ,zermürbernd brutale , vor Agression Platzende Atmosphere , die einjedes Ohr in die Knie zwingt ,die auch locker auf dem 2ten Album der landsmänner "Pestilence" /"Consuming Impulse" platz gefunden hätten ... werden gekrönt von den abartig kranken vocals einer Dame namens "Corinne", die wenn ich ihr persöhnlich begegnen würde als erstes fragen würde ob sie nicht doch mitt Ihrem Nachnamen gemogelt hat , "Corine van Drunen" wäre passender ... wüste dann doch JEDER Death Metal hörer was Ihn/Sie erwartet!
Diese unglaublich intensiven Vocal Erruptionen ,runden ein Album ab das auf immer und ewig ,einen sicheren Platz , der 100 Meilensteine in der Geschichtsschreibung des Death behalten wird , BEEINDRUCKEND ,100/100 , ZZOOOUHH ,07.07.2012

Punkte: 10 / 10


Werbung

Acrostichon: Engraved in Black

Audio CD

für 16,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Immolation of the Agnostic
  2. Walker of Worlds
  3. Dehumanized
  4. Mentally Deficient
  5. Lost Remembrance
  6. Zombies
  7. Havoc
  8. Relics
  9. Engraved in Black
  10. Dehumanized
  11. Thriving on Chaos
  12. Exasperation
  13. Lost Remembrance
  14. Relics
  15. Murder
  16. Snapshot