Fear Of A Unique Identity (2012) - ein Review von nicknackeldick

Antimatter: Fear Of A Unique Identity - Cover
1
Review
3
Ratings
8.83
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Alternative Rock


08.12.2012 01:22

Für mich eines der schönsten Alben des noch kurz laufenden Jahres, ein absolutes Highlight. Bin nur durch das Prophecy-Abo auf diese Scheibe gestoßen, die durch wundervollen, sehr melodischen Gesang, stabile Gitarrenwände und unglaubliche Harmonie besticht. Für mich ist dieses die erste Berührung mit dieser Formation, all die alten Scheiben kenne ich nicht, werde diese mir aber auf Grund des Silberlings, auch wenn sie ganz anders sein werden, dazu bestellen, denn was einem hier musikalisch geboten wird, ist herrlich melancholische und zugleich hoffnungsvolle Kost, sehr eigenständig und unverkennbar. Zur Zeit dreht der Tonträger unzählige Runden in meinem Player, Stunde um Stunde, Tag für Tag, immer wieder. U2, Live, Lampshade, Alcest und ... geben sich hier die Hand. Und doch wieder nicht.
Dieses ist ein herbstliches Kleinod, ein flammendes Schwert in Winterkälte. Ein Aufblühen der ersten Blumen im Frühling und das Flimmern der Hitze im Hochsommer.
Und die Aufmachung der Luxus-Edition (Artbook) vervollständigt diesen akkustischen Hochgenuß in einen optischen zugleich. Hier dürften insgesamt auch mehr als zehn Punkte stehen!!!

Punkte: 10 / 10


Antimatter: Fear of a Unique Identity

Audio CD

für 16,63 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Paranova
  2. Monochrome
  3. Fear Of A Unique Identity
  4. Firewalking
  5. Here Come The Men
  6. Uniformed & Black
  7. Wide Awake In The Concrete Asylum
  8. The Parade
  9. A Place In The Sun
Login
×