so8os Presents Sandra (2012) - ein Review von wanderwusel

Sandra: so8os Presents Sandra - Cover
1
Review
1
Rating
10.00
∅-Bewertung
Typ: Compilation/Best-Of
Genre(s): Pop


wanderwusel Avatar
27.04.2012 11:56

Ob Compilations von Künstlern sinnvoll sind wird ja immerwieder genug diskutiert und dies war natürlich auch gleich bei Bakanntgabe dieses Releases der Fall, aber man sollte dieses Release ganz einfach als das sehen was es eigentlich sein soll:

Eine Hommage an eine Grande Dame der 80er die in kürze ihren 50. Geburtstag feiert die es in sich hat!!!

Sicherlich gibt es einige die hier rumnörgeln werden und nicht glücklich darüber sind das nun schonwieder nur eine Compi statt eines komplett neuen Albms von Sandra veröffentlicht wurde und das ja alles schon bei den Fans im Regal stehe, aber bei Betrachtung der Trackliste und Beachtung einiger wichtiger Fakten kann man duchaus feststellen das dieses Release durchaus seine Daseinsberechtigung hat und für viele Fans das Musik der 80er und im speziellen auch für viele Sandra-Fans durchaus eine Bereicherung der Sammlung ist!

Die Tracklist der ersten CD dieses Releases ist fast identisch mit der dritten CD der 2009 erschienenen Platinum Collection, allerdings wird die Tracklist hier ergänzt durch die beiden Maxiversionen von "We'll Be Together" und "Around My Heart" und den PWL 12" Mix hat man hier auf die zweite CD gepackt, was auch durchaus Sinn macht wie ich finde.
Auf den ersten Blick ist diese CD dann natürlich nicht unbedingt interessant für die Besitzer der Platinum Collection, aber es sollte bemerkt werden das diesmal alle Maxis von den Original-Mastertapes gezogen wurden und in absolut brillianter Qualität vorliegen!
Hier war ein kleiner Schwachpunkt der Platinum Collection, denn einige Maxis wurden damals von Vinyl gezogen und hatten kleinere klanglische Schwächen, obwohl dies natürlich nicht heissen soll das die Quali dieses Releases wirklich schlecht war.

Die Maxis auf dieser neuesten Frucht aus der So80s-Reihe sind malwieder in der von Blank & Jones mittlerweile gewohnten genialen Qualität gemastert worden und klingen für mich grösstenteils wärmer und einfach besser als auf der Platinum Collection.
Die "So80s Presents Sandra" kann malwieder quasi ohne Einschränkungen als obere Refferenzklasse im CD-Bereich eingestuft werden!

Das Mastering mit feinfühligen Fingern setzt sich natürlich dann auch auf der zweiten CD dieser Zusammenstellung fort, und diese hat es dann auch in Bezug auf absolute Raritäten in sich und bietet einige Titel die bislang noch garnicht auf CD erschienen sind, oder aber nur auf schwer zugänglichen und ergo preislich hoch angesiedelten raren MCDs, Alben oder Compilations zu finden sind.
Nähere Angaben hierzu gibt's hier in der Tracklist:

CD01:
01. (I'll Never Be) Maria Magdalena (Extended Version) 7:12
02. In The Heat Of The Night (Extended Version) 7:25
03. Little Girl (Extended Version) 5:21
04. Innocent Love (Extended Version) 6:47
05. Hi, Hi, Hi! (Extended Version) 6:13
06. Midnight Man (Extended Version) 5:28
07. Everlasting Love (Extended Version) 7:21
08. Stop For A Minute (Extended Version) 6:18
09. Heaven Can Wait (Extended Version) 7:40
10. Secret Land (Reverse Mix) 6:34
11. We'll Be Together (Extended Version) 6:39
12. Around My Heart (Extended Version) 6:02

CD02:
01. Everlasting Love (PWL 12" Mix) 7:42
- erschien in letzter Zeit schon auf diversen CD-Samplern
02. In The Heat Of The Night (Extended UK Mix) 6:57
- erschien auf CD bislang nur auf einen recht raren Sampler aus Hong Kong im Jahre 1986
03. Heaven Can Wait (US Remix) 7:12
- erschien auf der "Hiroshima" MCD
04. Secret Land (M.I.D. DJ Mix) 6:50
- erschien bislang nur auf einer japanischen Promo-Vinyl!
05. Everlasting Love (PWL Dub Mix) 6:57
- erschien auf CD bislang nur auf einer raren US Promo-MCD
06. Party Games 3:24
- Instrumentalstück, erschienen als B-Seite von "Maria Magdalena", erstmals auf CD
07. Heatwave 3:25
- Instrumentalstück, erschienen als B-Seite von "In The Heat Of The Night", erstmals auf CD
08. Innocent Theme 3:17
- Instrumentalstück, erschienen als B-Seite von "Innocent Love", erstmals auf CD
09. Heaven's Theme 4:01
- Instrumentalstück, erschienen als B-Seite von "Innocent Love", auf CD bislang nur auf einer recht raren 3" UK MCD
10. Into Nobody's Land 4:03
- Instrumentalstück, erschienen als B-Seite von "Secret Land", erstmals auf CD
11. It Means Forever 3:41
- Instrumentalstück, erschienen als B-Seite von "We'l Be Together", erstmals auf CD
12. Around My Drums 3:16
- erschien bislang nur auf MCD
13. Heaven Can Wait (Dub Mix) 4:04
- erschien bislang nur auf MCD
14. Secret Land (Dub Mix) 3:02
- erschien bislang nur auf MCD
15. We'll Be Together (Dub Version) 3:44
- erschien bislang nur auf MCD
16. Hiroshima (Dub Mix) 3:10
- erschien bislang nur auf MCD
17. Everlasting Love (PWL 7" Mix) 4:00
- erschien auf CD bislang nur auf einer raren US Promo-MCD & dem raren US-Album "Everlasting Love" (1988)

Kennern der Musik von Sandra fehlt hier evtl. noch die Extended von Sandra's letzten Hit der 80er "Hiroshima", aber dieser viel hier ganz einfach dem fehlenden Platz zum Opfer, denn CDs können halt leider nicht beliebig viele Daten packen und irgendwann sind sie ganz einfach voll.
Es kam auch bereits an anderer Stelle die Kritik daran auf das die beiden deutschsprachigen Frühproduktionen "Andy Mein Freund" (1976) und "Japan Ist Weit" (1984) keine Berücksichtigung auf dieser Zusammenstellung fanden, aber das liegt gan zeinfach daran das weder Sandra, noch ihr Management, noch die damaligen Porduzenten einer Veröffentlichung dieser Titel auf CD zustimmen und hier dementsprechend natürlich auch keine Rechte freigeben.
Eine Entscheidung die man einfach respektieren und akzeptieren muss!

Trotz der Nörgeleien und negativen Aussagen die bereits im Vorfeld (zumeist vor erscheinen der Tracklist) aufgekommen sind finde ich persönlich das Piet, Jaspa & Andy malwieder ein feines und sehr interessantes Release mit gesuchten und bis dato auf CD unveröffentlichten Material zusammengestellt und klanglich erneut Massstäbe gesetzt haben.

Diejenigen die sehnlichst auf neues Material von Sandra warten können sich ja schon jetzt auf die am 11. Mai erscheinende Maxi-CD "Maybe Tonight" freuen. Eine aktuelle Produktion von Blank & Jones bei der auch wieder alte Wegbegleiter Sandra's wie Hubert Kah und Jens Gad mit in's Boot genommen wurden. Der neue Song führt Sandra zurück zu ihren Wurzeln und ist komplett im guten alten 80er-Stil gehalten.
Daher gibt's auch auf der MCD keinen Clubmix, sondern wie in guten alten Zeiten neben der Single auch noch eine Extended, eine Dub und eine Instrumental Version.

Punkte: 10 / 10


Login
×