The New America (2000) - ein Review von Monolith

Bad Religion: New America, The - Cover
1
Review
14
Ratings
5.71
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Punk Melodic Punk
Werbung


Monolith Avatar
19.01.2016 14:01

Ein Problem scheinen wirklich die meisten Punkalben des 21 Jahrhunderts zu haben: die Bands versuchen so poppig wie möglich zu klingen und machen dabei den Fehler, dass sie fast jedes Lied gleich konzipieren. Und ausgerechnet Bad Religion, eine Punkband, die ihre Bürde gegen Ende der 70er antrat, scheint nun die Schnauze voll vom Punk mit Eiern zu haben und veröffentlichten mit "the new America" ein Album, um das sie von nachfolgenden Teeniebands wie Sum 41 wohl beneidet wurden und andere Punkies wie Blink 182 und Green Day hatten ihre Finger auch nicht davon lassen können, ähnliche "Musik" zu machen.

Ich weiß nicht, was heutige Sänger so toll daran finden, so zu singen, als wären sie noch im Stimmbruch, der Gitarrist heute lieber matschige Riffs von der Gitarre schmieren und immer und immer wieder die gleichen 0815 Riffs von der Saiten massiert und warum Bands heute ein ganzes Album Track für Track gleich klingen lassen, auch noch in einem Konzept, dass man entsprechend der Situation hinterher entweder hirntot ist, oder bei einem kurzen Geduldfaden jederzeit Amoklaufen möchte. Aber den Teenies der letzten Dekade schien das ja gefallen zu haben und wäre ich im letzten Jahrzehnt nicht auch ein Jugendlicher gewesen, dürfte ich wohl jetzt nicht sagen: das ist uninspririerte Scheiße, in wenigen MInuten zusammengekloppt und mit einem bekannten Etikett zu Unrecht bekannt gemacht.

Eine reine Tragödie, die sich bei Bad Religion hoffentlich nicht mehr wiederholt hat. Nachprüfen kann ich das jetzt nicht, da ich die Alben nach "the new America" noch nicht (angehört) habe.

Punkte: 2 / 10


Werbung
Login
×