Old Ideas (2012) - ein Review von nicknackeldick

Leonard Cohen: Old Ideas - Cover
1
Review
9
Ratings
8.61
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Singer/Songwriter/Liedermacher


10.02.2012 12:50

Und wieder ein rundes Scheibchen von Leonard Cohen, emotional wie spirituell und musikalisch auf hohem Niveau. Zwar reiht sie sich in die reihe der letzten beiden VÖs ein, die mir nicht mehr ganz so gut gefallen, wie die oft bitterbösen und zugleich süßlich anmutenden ersten Tonträger, der jungenhafte Weltschmerz ist verebbt, aber nun in lebensbejahenden Zügen voller Melodie, Melancholie und realitätsnaher Verträumtheit. Wieder ein Silberling, der die Stellung des meines Erachtens Ausnahmekünstlers in der Musikszene bestätigt, der zu hören gibt, warum Leonard Cohen schopn soviele Jahre von Musikfreunden gehört und gelobt wird.
Hier geht es ums Leben und die letzten Stunden, die einem verbleiben, um geöffnete Türen in neue Dimensionen und um erlangten Frieden mit sich und all dem anderen.

Meine Favoriten und damit Anspieltipps auf dem Album sind "Amen", "Darkness" und "Lullaby".

Punkte: 9 / 10


Leonard Cohen: Old Ideas

Audio CD

für 5,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Going Home
  2. Amen
  3. Show Me The Place
  4. The Darkness
  5. Anyhow
  6. Crazy To Love You
  7. Come Healing
  8. Banjo - Cohen, Leonard / Soldo, Dino
  9. Lullaby
  10. Different Sides

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Login
×