I Can't Help Myself (1965) - ein Review von seehaas

Four Tops: I Can't Help Myself - Cover
1
Review
1
Rating
9.50
∅-Bewertung
Typ: Single/EP
Genre(s): Soul/R&B


seehaas Avatar
03.11.2012 15:47

Diese Review bezieht sich auf die Ausgabe von 1976 mit "So deep within you" auf der B-Seite.
"I can't help myself" ist einer der absoluten Klassiker des Motown-Soul, hundert mal gecovert aber nie die Qualität des Originals erreicht. Zusammen mit "Reach out, I'll be there" schuf dieser Song die Grundlage für die tiefe Bewunderung, die auch viele Kollegen für Levi Stubbs als Lead-Sänger hegen. Sugar Pie, Honey Pie!
Die B-Seite dieser Ausgabe passt so gar nicht dazu - sicher, er ist auch von den Four Tops, auch mit Levi Stubbs, aber laut Copyright Angabe (und auch vom Höreindruck her) 7 Jahre später entstanden: 1972.
"So deep within you" ist ein feines Stück Psychedelic Soul geschrieben von Mike Pinder (Moody Blues), der wohl auch schon bei den Aufnahmen zu "A simple game" mitgewirkt hat. Wahrscheinlich ein Überbleibsel von den Aufnahmen zum Album "Nature planned it", ist dieser Song hier erstmals veröffentlicht. Und das ist gut so, denn er gehört gehört!
Fazit: 2 tolle Songs der Four Tops, eigentlich reif für die Höchstwertung, wenn sie denn nur auch zueinander passen würden.

Punkte: 9.5 / 10


The Four Tops: I Can't Help Myself: The Collection

Audio CD

für 6,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Reach Out (I'll Be There)
  2. A simple game
  3. I Can't Help Myself (Sugar Pie Honey Bunch)
  4. Standing In The Shadows Of Love
  5. Bernadette
  6. Love Has Gone
  7. Do what you gotta do
  8. 7-Rooms Of Gloom
  9. Sunny
  10. Sing A Song Of Yesterday
  11. It's The Same Old Song
  12. Shake Me, Wake Me (When It's Over)
  13. Something About You
  14. Baby I Need Your Loving
  15. I'm in a different world
  16. Everybody's Talkin'
  17. Without the one you love (life's not worth while)
  18. Walk With Me, Talk With Me Darling
  19. Look Out Your Window
  20. L.A. (My Town)
Login
×