Landscape Revolution (2011) - ein Review von Xeledon

Aclla: Landscape Revolution - Cover
2
Reviews
2
Ratings
7.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Power Metal


Xeledon Avatar
02.10.2011 21:30

Power-Metal aus Brasilien? Das liest sich wesentlich exotischer als es letztlich klingt. Denn tatsächlich stehen ACLLA mit ihrer Musik gleichermaßen in der Tradition der europäischen, wie der US-Power-Metal-Szene und dürften Genre-Freunden umstandslos ins Ohr gehen. Dass es sich bei "Landscape Revolution" tatsächlich um das Debütalbum des Quintetts handelt, ist hingegen erstaunlich, denn die Qualität des Dargebotenen lässt eher alte Füchse mit umfassender Genre-Erfahrung vermuten.

Im Gegensatz zur Musik zeigen der Bandname und einige der Textmotive deutlich die südamerikanische Herkunft. Im alten Inka-Reich bezeichnete man mit "Aclla" jungfräuliche Tempeldienerinnen, in deren Aufgabenbereich die Pflege des ewigbrennenden Feuers des Sonnengottes Inti fiel, dem sie gelegentlich auch als Blutopfer dargebracht wurden. Dementsprechend brennend würden mich da doch glatt die Hintergründe dieser Namenswahl interessieren...

Sei's drum, hier soll nicht der Bandname, sondern das musikalische Schaffen ACLLAs auf dem Prüfstein liegen. Und dieses kann sich durchaus hören lassen. Starke Riffs und kraftvoller Gesang dominieren das Geschehen. Dabei sind die Stücke angenehm melodisch, ohne dadurch ins Kitschige abzudriften. Zwischendurch schleicht sich auch mal ein proggiges Frickel-Stück ("Flight Of The 7th Moon") oder eine Stadionrock-Hymne ein ("Living For A Dream"), die auch den schweizer Hardrockern GOTTHARD gut zu Gesicht stehen würde. Die meiste Zeit pflegt man aber eine etwas härtere Gangart.

Obwohl nicht alle Songs zum Dauerbrenner taugen und sich insbesondere in der zweiten Hälfte einige Längen eingeschlichen haben, überzeugt die Vielseitigkeit der Stücke, die zusammen einen äußerst tragfähigen Spannungsbogen bilden. Für ein Debütalbum ist das, was ACLLA mit "Landscape Revolution" abliefern, jedenfalls ziemlich beeindruckend und taugt zum Geheimtipp für alle Power-Metal-Fans.

(http://www.metal.de/heavy-metal/review/aclla/47738-landscape-revolution/)

Punkte: 7 / 10


Login
×