Warhead (1981) - ein Review von Sammelpiel

More: Warhead - Cover
1
Review
6
Ratings
8.58
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal


Sammelpiel Avatar
20.07.2015 22:02

Das "Warhead" Album ist für mich eine Perle der NWOBHM. Ich muss gestehen, das Album hat damals nicht sofort gezündet. Den Song "Warhead" fand ich von Anfang an gut und auch das "Arthur Brown" Cover "Fire" ging gut ins Ohr. Ich liebe den Sound (besonders die Gitarren) des Albums und die Stimme von Paul Mario Day passt perfekt zu den Songs. Mich erinnern die Gitarren vom Sound immer etwas an das coole "High 'n' Dry" Album von "Def Leppard" welches ja auch 1981 veröffentlich wurde! Highlight der ersten Seite ist meiner Meinung der letzte Track "Depression".

Die B-Seite startet gleich mal mit Tempo und auch "Road Rocket" gehört zu meinen Favoriten des Albums. Die schwedischen "Bullet" dürften das Eröffnungsriff öfters im Proberaum gehört haben ;-)
Solide weiter geht es mit "Lord Of Twilight" und auch auch "Way Of The World" nimmt wieder ordentlich Fahrt auf. Schade das ich nie in den Genuss eines Club Konzertes der Band gekommen bin. "We Are The Band" hat sogar etwas hymnisches an sich bevor es zum überragenden Abschlusstrack "I Have No Answers" kommt. Das Hauptriff des Songs wird für mich immer eines der besten "Galopper des Jahres" Riffs bleiben! "Metallic Attack" von "Thrust" 1984 und "Sweet F.A." von "The Sweet" aus dem Jahr 1974 lassen schön grüßen! Hört Euch die 3 Songs mal hintereinander an!!!

Punkte: 9.5 / 10


More: Warhead (Lim.Collector's Edit)

Audio CD

für 18,99 € 1,00 € (Du sparst 5% = 17,99 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Warhead
  2. Fire
  3. Soldier
  4. Depression
  5. Road rocket
  6. Lord of twilight
  7. Way of the world
  8. We are the band
  9. I have bo answers
  10. Atomic rock
Login
×