Die Bibel In Dub (2003) - ein Review von metal lounge

Babylon 23: Bibel In Dub, Die - Cover
1
Review
1
Rating
3.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Reggae Dub


10.04.2015 21:55

Die Bibel in Dub, das hört sich schon einigermaßen verwegen an. Anders gesagt: bescheuert.
Brauchen wir das? Ja, wenn es gut gemacht ist, warum nicht?
Wäre nicht die Autobiografie Haille Selassies passender gewesen?

Und wie hört es sich denn nun tatsächlich an?
Mäßig begeisternd, würde ich sagen, denn da hätten sie ganz sicher mehr draus machen können, als ein paar halbwegs obskure, (hauptsächlich) alltestamentliche Textstellen mit ein paar simplen (aber doch auch recht lässigen) Beats zu unterlegen. Eine etwas dunkle, monoton vortragende Stimme, die mich irgendwie an LAIBACH denken lässt, ein paar Geräusche dazu, Effekte und Samples. Fertig.
Dann noch ein paar verschwurbelte, uninformative Sätze ins Beiblatt. Beispiel: "(...) Kann es vergänglicher sein, als das Heulen eines Wolfes mit der Buchstabenkombination des Jesu-Stammbaumes zu beschwören oder das Geräsuch einer sich auflösenden Aspirintablette mit der Hallspirale einer King Tubby Echo Schleife zu infiltrieren ?! Macht es da gleichfalls Sinn, Sequenzen des Faith Healer ' s mit dem Evangelium des Lukas zum Leben zu erwecken? (...)" Wie bitte?!? Birne weggekifft?!? (Schwächen in der Interpunktion habe ich mal übernommen.)
Mit dem Faith Healer ist ein Loop der SENSATIONAL ALEX HARVEY BAND gemeint, das Sample von Goebbels' "Wollt ihr den totalen Krieg?" in Track 1 wird vorsorglich verschwiegen. Ist eh komplett deplaziert an dieser Stelle, auch wenn das alte Testament über so manchen für damalige Zeiten zumindest halb-totalen Krieg zu berichten weiß....

Schwächen in der Umsetzung treten besonders dann auf, wenn beim abschließenden Track und auch sonst immer wieder mal auf Beats ganz verzichtet wird. Langweilig, langweilig, langweilig.


Für wen schreib ich das hier? Für Sammler besonders obskurer Dub-Spielereien, die auch schon ALLES von Mad Professor daheim haben? Irgendwas von ihm werdet ihr schon noch finden......
"Die Bibel in Dub" ist ziemlicher Quatsch und trotz ein paar netter Ideen völlig verzichtbar und wird mit Beenden dieses Textes aus meiner Musiksammlung aussortiert. Interesse irgendwer?

Punkte: 3 / 10


Login
×