Mirror Ball - Live & More (2011) - ein Review von silentforce81

Def Leppard: Mirror Ball - Live & More - Cover
1
Review
6
Ratings
9.17
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Metal Hardrock


silentforce81 Avatar
03.12.2011 17:49

Während es auf der einen Seite Bands gibt, die zur Überbrückung beziehungsweise zur Aufbesserung der Bandkasse nach jedem zweiten Studioalbum eine Live-Scheibe auf den Markt werfen, haben sich die Jungs von DEF LEPPARD damit ordentlich Zeit gelassen. Über dreißig Jahre nach Gründung der Band erscheint nun mit "Mirror Ball - Live & More" das erste offizielle Live-Dokument der Engländer.

Der hier servierte Doppeldecker bietet einen nahezu perfekten Querschnitt der DEF LEPPARD-Historie, wobei natürlich alle großen Hits vertreten sind. Einmal mehr wird bei dieser Ansammlung klar, warum die Band um Frontmann Joe Elliot in den 80er-Jahren zu den größten Stadion-Bands dieser Welt zählte. Ihre Hard Rock-Hymnen gehen sofort ins Ohr, animieren einfach zum Mitsingen und verbreiten Spaß. Wenn DEF LEPPARD ihr Konzert mit 'Rock Rock (Till You Drop)' eröffnen, springt der Funke sofort über und die Energie dieser Band wird freigesetzt. Was für ein geiler Opener für den Gig! Phil Collen und Vivian Campbell präsentieren sich in Bestform, und auch Mister Elliot begeistert mit seiner markanten Stimme zu jeder Zeit. Rick Allen ist ohnehin ein bekanntes Ausnahmetalent, denn wo sonst gibt es einen Drummer, der mit nur einem Arm spielt? Zusammen zeigen sich die Jungs perfekt eingespielt und werfen mit Hits nur so um sich.

Dabei dürfen die großen Hymnen wie 'Rocket', 'Animal', 'Make Love Like A Man', 'Hysteria', 'Armageddon It' und natürlich 'Pour Some Sugar On Me' genauso wenig fehlen wie die Überballaden der Marke 'Love Bites' oder 'Bringin' On The Heartbeat'. Gerade 'Love Bites' geht in dieser Liveversion völlig unter die Haut, was vor allem an der grandiosen Gitarrenarbeit liegt. Alleine für dieses Stück würde ich schon eine Kaufempfehlung aussprechen! Ohnehin reiht sich hier wirklich ein Knaller an den nächsten, und man wird einfach nicht müde, diese Scheibe zu hören. Immerhin hat man ja auch lange genug darauf warten müssen.

Die Live-Atmosphäre kommt vor allem zwischen den Songs gut zum Tragen, aber auch während der einzelnen Stücke ist das Publikum immer wieder gut zu hören. Den Liedern steht die Live-Situation verdammt gut, und so zeigen sich DEF LEPPARD trotz ihrer langen Geschichte wieder äußerst frisch und mit Spaß bei der Sache.

Zu den gebotenen Live-Stücken gesellen sich zudem mit 'Undefeated', 'Kings Of The World' und 'It's All About Belivin' drei brandneue Stücke, welche die Rückkehr zu ihren Hard Rock-Wurzeln wieder einmal bestätigen. Während die Band nämlich zumindest auf "Slang" und "X" doch einige Ausrutscher zu verzeichnen hat, zeigen sie mit den neuen Songs, dass sie immer noch in der Lage sind, hervorragende Hard Rock-Nummern zu schreiben, die sofort ins Ohr gehen und sich gut in den Bandkontext einfügen.

Unterm Strich bleibt also eine wirklich lohnenswerte Anschaffung für all jene, die auf Stadion-Rock mit Monstermelodien und jeder Menge gute Laune stehen. In Anbetracht der Qualität dieser Veröffentlichung macht mir eine Ankündigung aus dem Hause DEF LEPPARD aber doch etwas Angst: für Ende Juni wird eine Scheibe namens "Dreamin' With Def Leppard" angekündigt, auf welcher die großen Hits der Band in (Achtung: kein Scherz!!!) Schlafliedversionen für Kinder präsentiert werden sollen! Mir schwant Fürchterliches...............


http://www.bleeding4metal.de/index.php?show=review_de&id=3575

Punkte: 9 / 10


Def Leppard: Mirror Ball-Live & More

Audio CD

für 23,83 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Rock Rock (Till You Drop)
  2. Rocket
  3. Animal
  4. C'mon C'mon
  5. Make Love Like A Man
  6. Too Late For Love
  7. Foolin'
  8. Nine Lives
  9. Love Bites
  10. Rock On
  1. Two Steps Behind
  2. Bringin' On The Heartbreak
  3. Switch 625
  4. Hysteria
  5. Armageddon It
  6. Photograph
  7. Pour Some Sugar On Me
  8. Rock Of Ages
  9. Let's Get Rocked
  10. Action
  11. Bad Actress
  12. Undefeated
  13. Kings Of The World
  14. It's All About Believin'
  1. Nine Lives
  2. C'mon C'mon
  3. Rock Rock (Till You Drop) (Live)
  4. Rick Allen Returns To Donigton
  5. Quebec, Canada
  6. 2009 Country Music Awards
  7. Hysteria (Live)
  8. Backstage At Download 2009
  9. Armageddon It (Live)
  10. Japan / Australia Tour
  11. Pour Some Sugar On Me (Live)
  12. Making Of The Mirror Ball
Login
×