Quid Pro Quo (2011) - ein Review von Crazy Steve

Status Quo: Quid Pro Quo - Cover
1
Review
7
Ratings
8.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Hardrock


Crazy Steve Avatar
04.07.2011 18:09

Meine Erwartungen an das Album waren nachdem ich "Rock 'n' Roll 'n' You" das erste Mal gehört habe, nicht so hoch.
An das Niveau des Vorgängers "In The Search Of The Fourth Chord" oder eines "Heavy Traffic" kommt es nicht heran.
Positiv herausheben muss ich die Songs "Movin' On" und "Frozen Hero" die zeigen, dass Quo das Rocken immer noch drauf haben. Ganz besonders Ersterer der beiden Songs hat es mir angetan.
Die Neuauflage von "In The Army Now" am Ende der CD kann sich auch hören lassen. Allerdings gibt es kaum einen Unterschied zur 86er Version.
Der Opener "Two Way Traffic" sei auch noch positiv zu erwähnen.
Die Single Auskopplungen "Rock 'n' Roll 'n' You" und "Let's Rock" sind aber bei Weitem nicht so rockig wie es der Name vermuten lässt.
Auch die restlichen Songs pendeln zwischen Naja und Quo eben.
Für den ein oder anderen mag noch etwas dabei sein "It's All About You" oder "Leave A Little Light On" zum Beispiel.
Insgesamt ist das Alben ordentlich geworden, besser als "The Party Ain't Over Yet", also kein Reinfall, aber auch keine Offenbarung mehr. Eben nur etwas für Quo Fans.

Punkte: 7 / 10


Login
×