Raging Violence (1985) - ein Review von gravedancer

Hirax: Raging Violence - Cover
1
Review
9
Ratings
7.33
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Thrash Metal


gravedancer Avatar
28.03.2015 14:34

Raging Violence...so der Name dieser Langrille. Und er hält, was er verspricht. Wütende Gewallt....das ist es, was uns die vier Herren um den begnadeten Sänger Katon W. de Pena seinerzeit vor den Latz kotzten. Natürlich ist auf diesem Debut Album nicht mehr viel vom Gesangstalent zu hören. Hierzu müsste man sich das 1984 Demo zu Gemüte führen. Nein auf diesem Teil hier, ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll, gehts einfach nur drunter und drüber. Neben dem sirenenhaften Gesang, der mich früher hin und wieder an John Cyriis von AGENT STEEL erinnert hat, fällt vor allem eins auf: das all zu oft unkoordinierte Schlagzeugspiel von John Tabares, der hin und wieder auch mal den Rest der Truppe aus dem Takt gebracht hat. Ich gehe davon aus, dass man das Ding komplett live, und zwar in einem Satz, eingespielt hat. Mit dieser Methode kann man durchaus viel Power konservieren (Vergleich: EXODUS - Bonded By Blood). HIRAX schaffen das hier leider nur recht selten. Viel zu oft verhaspeln sich HIRAX in viel zu schnellen Passagen, in denen jeder etwas anderes zu spielen scheint. Umso leichter fällt es mir ein paar Höhepunkte zu nennen, die auch als Anspieltips gesehen werden können. 'Demons Forces', 'Bombs Of Death', 'Warlords Command' oder 'Destruction And Terror' sind solche Beispiele in denen sich die hin und wieder getrosselte Geschwindigkeit (wie auch bei anderen Titeln) als Trumpf erweist.

Zusammenfassemd kann man sagen, haben wir hier ein durchwachsenes Speed Metal Werk, mit einigen Hardcore Einflüssen, einer Produktion, die seiner Zeit sicher auch nicht schlecht war und einem witzigen Cover Artwork. Fans hat das Teil, wie man sieht, auch unter den Musiksammlern gefunden. Ich gehöre nicht dazu. Für wenig Geld geht ein Kauf des Albums, wie es heute mit der Folge EP ''Hate, Fear And Power'' zu haben ist, aber sicherlich in Ordnung.

Punkte: 5.5 / 10


Login
×