Fantasy (1970) - ein Review von deadhead

Fantasy: Fantasy - Cover
1
Review
1
Rating
10.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Progressive Rock


deadhead Avatar
17.07.2014 16:23

Die etwas andere Kritik:
Möchte euch von Zeit zu Zeit einige meiner Lieblingsalben von unbekannten Bands vorstellen.

1. Psychedelic Ära "Fantasy - Same" 1970

Vorab, kein Album zum mal reinhören, hinsetzten und jeden einzelnen Song geniesen.
Richtig guter Psychedelic-Rock (alle 7 Titel)

Ein musikaler LSD-Trip, jeder Song ein Unikat, eine seltene Perle (noch nie etwas vergleichbares gehört)
Tempowechsel on Mass, Doors-Orgelpassagen, unglaubliche Bassläufe und packendes Schlagzeugspiel sowie ein mitreissendes E-Gitarrenspiel von DeMeo machen aus dieser Scheibe den absoluten Geheimtipp.
Und WOW, eine 16 jährige Leadsängerin mit einer klaren, kraftvollen Stimme, die singen kann wie Janis Joplin in ihren besten Zeiten (ohne diese zu kopieren) (Anspieltipp: Understand).

Beim einzigen Intrumentaltitel-"Stoned Cowboy"-
hat man das Bild vom besoffenen Westernstar Lee Marvin im Kopf.

"Circus of invisible men" nimmt sich dem "Merry go´round" Thema in allen Spielarten an.

Eine Scheibe die ich jedem Sammler an Herz lege der das besondere sucht.

Die Black Rills CD-Veröffentlichung enthält 4 Bonus-Tracks: 2 Single Auskopplung mit A und B Seiten von 1969/70 die deutlich schwächer ausfallen.
(Laufzeit und Qualität entsprechen der Radiotauglichkeit)

Punkte: 10 / 10


Fantasy: Alle Wissen Es Schon

Audio CD

für 9,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Alle Wissen Es Schon
  2. Dann Geh Doch
  3. Endlich Sommer
  4. Von mir aus vergiß es
  5. Da Ist Dieses Feuer
  6. Diese Nacht Soll Nie Enden
  7. San Francisco
  8. Das Machst Du Gut
  9. Dieser Tanz
  10. Angel Of Love
  11. Viel Zu Oft Schon Weh Getan
  12. Träumen Kann Man Nie Zuviel

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Login
×