+ + + +
Azphalt Inferno 2 (2010) - ein Review von Monolith

Azad: Azphalt Inferno 2 - Cover
1
Review
3
Ratings
6.67
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rap/Hip Hop
Werbung


Monolith Avatar
12.06.2016 16:42

Das Cover zeigt eine Art Weltuntergang und Azad im Zentrum dieses desaströs gestaltenen Covers, der genau diesen Eindruck entsprechend wiedergibt. Und genau so klingt das alles auch auf "Azphalt Inferno 2", überwiegend deprimierend, insbesondere nach den beiden ersten Tracks "Komm ran" und "Fuck tha Police" (die wirklich gut gemacht sind) präsentiert holt Azad noch Snaga in's Boot und macht einen kurzen Track, der direkt in den enorm deprimierenden "So much Trouble" übergeht. Von der Spieldauer von knapp einer Stunde bleibt dann gefühlt die Hälfte hängen, denn danach machen Azad und seine Jungs fast gar nichts beeindruckendes mehr, ehe wir eine Gesangshook hören und plötzlich Savas mit dem rappen beginnt - jetzt sind wir bei Track 15 "Futurama" angelangt und ab da geht es immerhin wieder bergauf, wenngleich sich die Euphorie nach Adems "Waz lan Waz" wieder legt. Trotz zahlreicher Features und insgesamt 21 Tracks hat Azad sich wohl doch nicht so viel Mühe beim Schreiben gegeben, weswegen hier ziemlich viel Durchgekautes zu finden ist. Schade um die Gastparts.

Punkte: 6 / 10


Werbung
Login
×