Metal With Meaning (1986) - ein Review von Sgt. Kuntz

Faith Of Steel: Metal With Meaning - Cover
1
Review
3
Ratings
7.33
∅-Bewertung
Typ: Single/EP
Genre(s): Metal Heavy Metal


Sgt. Kuntz Avatar
06.02.2012 09:48

Einziges Vermächtnis dieser Band aus Dallas, Texas seht ihr hier. FAITH OF STEEL ist nicht nur ein geiler Bandname (der Bassist hieß auch noch Ron Steelman!), sondern lässt schon erahnen, dass die Musik der Jungs (angeblich alle unter 18 Jahre alt) auf dieser Privatpressung auch recht "cheesy" ausfiel, sprich plakativer White Metal mit unmissverständlicher Botschaften, beide Songs aber anderseits auch astrein gespielt und vor allem dank der einprägsamen Refrains ein unkompliziertes, äußerst spaßiges Hörvergnügen. Hätte sogar noch mehr drin sein können, die einleitende Elektro-Akustikgitarre hätten sie ruhig öfter verwenden dürfen, klingt nämlich sehr stark. Genau wie der zweistimmige Refrain zu "Metal With Meaning" sogar ein echter Ohrwurm geworden ist. Ganz starke Single meiner Meinung nach, einfacher, grundehrlicher Melodic Metal, der sich nicht nur wegen der Thematik in die MESSIAH (US)-Ecke stellen würde, ohne rot zu werden.

Das sollten höchstens die, die mehr als 30$ für die 7“ verlangen.

Punkte: 8 / 10


Login
×