Take It Off (1981) - ein Review von Slick

Chic: Take It Off - Cover
1
Review
2
Ratings
8.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop Disco


04.02.2013 14:21

Disco ist tot, das mussten Nile Rodgers und Bernard Edwards anfang der 80er Jahre schmerzlich erfahren.
Nach vielen Top-Hits wie z.B. 'Everybody dance', 'Le freak', 'I want you love' und dem Wegbereiter der Rap und HipHop Musik 'Good Times' sowie Ihren Produktionen mit z.B. Diana Ross, Sister Sledge und Sheila and the B. Devotion, war es an der Zeit die Richtung leicht zu 'korregieren'.
Auf diesen Album vom 1981 fallen die für Chic bis dahin typischen Streicher nun komplett weg, sie weichem einem noch dominierenderem
Bass von Edwards!
Die Musik ist immer noch stark tanzbar, jedoch nicht mehr so discolastig.
Der Song 'Burn hard' besticht durch eine grandioses Bassfeuerwerk.
'Flashback' mit Edwards an den Leadvocals, bringt seine warme samtige Stimme zur Geltung, er braucht keinen Vergleich mit dem grossen Barry White zu scheuen. Dieser spärlich instrumentisierte Song, der fast nur mit Edwards Bass eingespielt wurde, ist wohl einer der Besten Chic-Songs überhaupt!
Auch das Duett 'Just out off reach' ist wunderschön.
Das Instrumentalstück 'Baby Doll' erweisst sich einfach nur als Guterlaunesong.
Alles in allem ein tolles 'Nachdiscoalbum'
Zum weiterhören empfehle ich die Chic-Alben: Chic von 1977 (mit dem fantastischen Instrumentalstück 'Sao Paulo'), C'est Chic von 1978, und Risque von 1979.........und Disco lebt doch noch!!!

Punkte: 9 / 10


Login
×