Joe Cocker Civilized Man (1984) - ein Review von schanzer.in

Joe Cocker: Civilized Man - Cover
1
Review
5
Ratings
7.20
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Pop
Rock
Blues Blues Rock


schanzer.in Avatar
10.12.2017 19:14

Anfang/Mitte der 80er war Joe Cocker auf dem Höhepunkt seiner musikalischen Fähigkeiten. Das ist meine Meinung, die nicht zuletzt darauf gründet, dass ich Joe Cocker über Jahrzehnte immer wieder live erleben durfte, zuletzt bei der Hard Knocks Tour in Nürnberg. Die Civilized Man Tour hörte ich damals in der Rudi Sedlmeier Halle in München: Cocker mit weißem Hemd, Bierbauch und Chris Stainton noch am Piano, das wird mir immer in Erinnerung bleiben. Da war noch eine echte Band am Werk, bei der nächsten Tour war das dann schon eher das Konzept "Sänger mit Begleitmusikern" :-(
Nun zum Album! Herausragend ist der Sound, der einerseits alle Möglichkeiten von 1984 ausreizt, ohne jedoch andererseits zu in Sterilität abzugleiten. Heraus kommt eine äußerst transparenter aber auch warmer Klang, höre z.B. die dezente Orgel auf dem Titeltrack.
Zweiter Pluspunkt ist das Songmaterial, was durchgehend saustark ist. Und Joe Cocker singt sing absolut amtlich drüber. Das ergibt zusammen einen Höhepunkt im Joe Cocker Katalog!

Punkte: 8.5 / 10


Joe Cocker: Classic Albums (2in1)

Audio CD

für 12,37 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Civilized Man
  2. There Goes My Baby
  3. Come On In
  4. Tempted
  5. Long Drag Off A Cigarette
  6. I Love The Night
  7. Crazy In Love
  8. A Girl Like You
  9. Hold On (I Feel Our Love Is Changing)
  10. Even A Fool Would Let Go
  1. Shelter Me
  2. A To Z
  3. Don't you love me anymore
  4. Living Without Your Love
  5. Don't Drink The Water
  6. You can leave your hat on
  7. Heart Of The Matter
  8. Inner City Blues
  9. Love Is On A Fade
  10. Heaven