Songs From A Swirling Ocean (1991) - ein Review von nicknackeldick

Gypsy Kyss: Songs From A Swirling Ocean - Cover
1
Review
6
Ratings
9.42
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Progressive Rock


19.09.2012 17:44

Zuallererst: Ich bin kein Käufer von CDs des Covers wegen, aber vor knapp 20 Jahren in meiner Daliesken Zeit griff ich im damaligen LP-Laden meines Vertrauens in Leverkusen Opladen beim durchfiebern der Vinyls nach diesem so dermaßen tiefgründig becoverten Stück Musik, dass mir der Atem stockte beim ersten Anhören und ich dann nach mehr verlangte. Dann aber sollte es lange Zeit dauern, bis ich wieder etwas von der Combo fand, und das liebte ich genauso.

Nun aber hin zu diesem Rockalbum, dass in Melodie und Text einfach umwerfend schön ist. Zwar ist es wenig für die Hadbangende Fraktion, aber selbst die wird es begeistern können, sind doch so einige kleine Kopfnickerperlen darauf vertreten. Und ich spreche nicht von den im Niveau doch eher traurig nach unten sinkenden Zusatzstücken auf der CD, die auf der LP nicht vorhanden sind. Aber z.B. in Marys Mountain gibts einen Bager-Part, oder in Needle in a haystack.

Das Album reizt mich auch zwanzig Jahre nach Erscheinen immer noch über alle Maße hinaus, es zu lieben und für erstklassig zu halten. Nur was sich die Herren bei den Stücken "Make it work" und "Black and White" gedacht haben, ist mir unbegreiflich, passen sie doch zusätzlich zu den eher langweiligen musikalischen Ansätzen, die hier meines Erachtens zu hören sind, so gar nicht ins sonst so schöne Rund dieser CD. Somit gebe ich hier auch nur 9,5 statt zehn Punkte. Zum Glück haben CD-Player die Möglichkeit, Titel auszusparen...

Punkte: 9.5 / 10


Login
×