555 (2003) - ein Review von Killlili

Costa's Cake House: 555 - Cover
1
Review
1
Rating
7.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Hardcore


09.02.2012 16:59

Jawohl, das Ding gefällt! Costa`s cake house schaffen es locker sämtliche Einflüsse aus dem Death/Grind/Hardcore/Doom/Metal-Bereich geschickt zu verschmelzen. Mit verspielten Melodiebögen und blastspeed Attacken jagen sie mit intelligenten und sozialkritischen deutschen Texten die moderne Gesellschaft zum Teufel. Doch die Männer aus Karlsruhe können aber noch viel mehr bieten. Ähnlich wie bei der Bremer Band „Mörser“ benutzen CCH zwei Bässe und zweistimmigen Schrei - und grunzgesang, bei denen man aber die deutschen lyrics nicht heraushören kann. Ein Blick in das bookleg, wo sich die Texte befinden lohnt sich aber allemal.
Auch wenn das line up von CCH eigentlich nur aus 5 Personen besteht, bekommt man auf ihrem ersten Longplayer ein Klavier, eine Violine und eine Oboe/Saxophon? zu hören.
Im Klartext: Sie bieten durch atmospherische Elemente und Ideereichtum viel Abwechselung und verstehen es sehr gut Stücke zu schreiben, bei denen keine Langeweile aufkommt. Bandname, Konzept und Aufmachung sprechen eine individuelle Sprache.
Man merkt, dass sich Costa`s cake house Gedanken gemacht.

Punkte: 7.5 / 10


Login
×