Introspect (1997) - ein Review von musichunter

The Quiet Room: Introspect - Cover
1
Review
6
Ratings
8.17
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Progressive Metal


musichunter Avatar
24.02.2012 14:44

Durch Zufall bin auf diese Combo aus Denver/Colorado gestoßen. Für ein Apfel und ein Ei sozusagen. Was sich aber da aufgetan hat, fordert nach mehr. Ein Proghammer der seines gleichen sucht und keinen Deut schlechter als Dream Theater oder Psychodic Waltz ist. Und wir haben 2012, das Album stammt aus 1997. Durchdachte Songs, musikalisch wie textlich. Eine Empfehlung an alle Progmetaller der die Jungs noch nicht kennt. 2000 gab es noch ein 2. Album das ich bereits geordert habe. Und nach 12 Jahren Pause ist angeblich ein neues in Planung

Punkte: 10 / 10


Login
×