Masterpieces (2008) - ein Review von Elric von Melnibone

HammerFall: Masterpieces - Cover
1
Review
8
Ratings
8.31
∅-Bewertung
Typ: Compilation/Best-Of
Genre(s): Metal Heavy Metal


10.09.2014 11:59

Hi Metalheadz,

am Anfang haderte ich mit mir ob ich mir dieses Album denn nun zulegen sollte.Alle Songs sind doch schon auf den normalen Alben vertreten gewesen.Denn ehrlich gesagt ich bin kein großer Fan von Best of Alben / Compilation Veröffentlichungen wenn man den Backkatalog eh schon im Schrank stehen hat.Schlußendlich muß ich mir aber heute eingestehen zum Glück hab ich hier mal ne Außnahme gemacht.Für den Die Hard Fan sowieso ein muß aber für alle die mit HF noch nicht soviel Kontakt hatten ein sehr empfehlenswertes Album.Der Grund liegt darin das HF hier ganz superb ihre Wurzeln vorstellen und so die Bands ihrer Jugend nochmal huldigen.Alles wird mit ihrem eigenen unverwechselbaren Sound gepaart und heraus kommt ein unglaublich tolles Album.Es ist aber auch für alle Metalfans ein Album um die alten Gassenhauer mal in einem neuen Gewand zu hören zb. I want out,Breaking the Law.Letztendlich ein wirklich rundum gelungenes Album mit sehr sehr guten Coverversionen von schon vergessenen Bands des Rock/Metal Circus aus vergangenen Tagen.

Mit dabei unter anderem: Accept, Helloween,Judas Priest,Kiss,Europe,Pretty Maids und viele mehr.

Klare Kaufempfehling von mir.

Gruß Elric

Punkte: 10 / 10


Hammerfall: Masterpieces

Audio CD

für 13,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Child of the damned
  2. Ravenlord
  3. Eternal Dark
  4. Back to back
  5. I want out
  6. Man On The Silver Mountain
  7. Head over heels
  8. Run with the devil
  9. We're gonna make it
  10. Breaking the law
  11. Angel of mercy
  12. Rising Force
  13. Detroit Rock City
  14. Crazy Nights
  15. När Vindarna Viskar Mitt Namn
  16. Flight Of The Warrior
  17. Youth Gone Wild
  18. Aphasia
Login
×