Wunschkind (1996) - ein Review von el_fakir

Oomph!: Wunschkind - Cover
1
Review
7
Ratings
8.14
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Industrial Metal
Dark Wave/Gothic EBM, Industrial


el_fakir Avatar
04.09.2014 18:38

OOMPH! - Eine Band, welche mir doch ziemlich auf den Geist geht. Eine Band die ihren Stil immer den aktuellen Trends angepasst hat, um den größtmöglichen Profit zu erzielen. Wie das berühmte Fähnlein im Wind. Erst krudes Industrial Zeugs, dann halbwegs metallisch und später dann - ja was eigentlich ? Evil Disco ? Nee, das sind ja schon Static X. Kirmesmucke ? Vielleicht. Charttauglich mit nicht zu vielen Gitarren und hübsch blöden Refrains (Eckstein, Eckstein...). Dabei aber doch recht talentiert, weswegen man sich die Sachen doch zumindest teilweise tatsächlich anhören kann.
"Wunschkind" ist mir von allen OOMPH! Veröffentlichungen die liebste. Schön derbe und bei weitem nicht so angepasst und glattgebügelt wie die aktuelleren Sachen. Der Sound ist schön fett, die Gitarren drücken, die Stimme ist variabel und die Texte pendeln zwischen debil und halbwegs smart.
Die eingestreuten Samples aus bekannten Filmen (das meiste aus "Interview mit einem Vampir") passen meist wie die Faust aufs Auge und sind gelungene Opener der dazugehörigen Songs (oder beenden diese passend).
Meine Favoriten auf dem Album sind "Wunschkind", "Krüppel" und "I.N.R.I. vs. Jahwe". Aber auch der Opener "Born - Praised - Kissed" ist ziemlich knorke und auch der gesamte Rest eigentlich ganz nett.

Hört mal rein (und vergleicht den Kram mal mit den aktuellen Sachen von OOMPH!)

Punkte: 7.5 / 10


Login
×