Tol Cormpt Norz Norz Norz... (1992) - ein Review von Janeck

Impaled Nazarene: Tol Cormpt Norz Norz Norz... - Cover
1
Review
15
Ratings
8.97
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Black Metal


Janeck Avatar
04.09.2011 18:40

Wenn es um die großen Black Metal Klassiker der 90er geht, führt kein Weg an IMPALED NAZARENEs Meisterwerk “Tol Cormpt Norz Norz Norz…“ vorbei!
Die Finnen um Oberpsychopath Mika Luttinen degradierten 1992 fast die komplette norwegische Black Metal Szene und erschufen mit “Tol Cormpt Norz Norz Norz…“ eines der extremsten Werke des Black Metal.
Auch heute gehört “Tol Cormpt Norz Norz Norz…“ immer noch zu den intensivsten Höllenorgien die jemals aufgenommen wurden.
Nicht nur das IMPALED NAZARENE mit ihrem Debüt eines der fiesesten und besessendsten Black Metal Alben aller Zeiten kreierten, trieben die Finnen diesen Sound bis an die Grenze der satanischen Raserei.
Wo es nur geht wird geprügelt und geschrien, alles verpackt in einem herrlich trockenen Sound und mit einer Besessenheit dargeboten, woran viele Norweger scheiternden.
Mika Luttinens abartiges Organ, sein keifendes Gekrächze und die spitzen Screams gehören auch heute noch zu den wildesten „Gesangsorgien“ in der gesamten Black Metal Szene und sind völlig einzigartig.
Bei all dem Chaos, schaffen es die Finnen immer wieder leichte Melodien in die Songs zu integrieren und sogar der Groovehammer wird oft bedient.
Ob Keyboards, Samples oder irgendwelche Wortfetzen, IMPALED NAZARENE erschaffen mit ihrem unglaublichen Sound eine bestialische Atmosphäre, die völlig wahnwitzig klingt.
Rotzig, punkig, asozial - IMPALED NAZARENE waren mit diesem Album 1992 ein Unikat in der Szene und zogen viele Neider aus Norwegen auf sich, die ungezügelte Raserei erreichte aber so gut wie kaum eine Band aus Norwegen.
Auch mit dem Nachfolger „Ugra-Karma“ von 1993, welches ebenfalls ein Klassiker der Black Metal Geschichte ist, dominierten IMPALED NAZARENE weiterhin das Feld und grenzten sich immer mehr von der 2. Black Metal Welle ab.
Spätestens aber mit ihrem 3. Album „Suomi Finland Perkele“ (1994) haben sich IMPALED NAZARENE von einer der bedeutendsten und extremsten Black Metal Bands der 90er zu einer Eigenmarke entwickelt.
Auf „Suomi Finland Perkele“ ist nicht mehr viel übrig geblieben von der einstigen schwarzen Raserei, ein gezügeltes Songwriting und vermehrte Melodien beherrschten nun den Sound der Finnen.
Auch außerhalb des Undergrounds wurde dieses Album sehr positiv aufgenommen, für Black Metal Puristen war dieses Album jedoch das Ende der ersten und bedeutendsten Phase der Band.
„Tol Cormpt Norz Norz Norz...” bleibt für mich neben „Ugra-Karma“ das heftigste IMPALED NAZARENE Album, welchen Einfluss dieses Meisterwerk auf den Black Metal hatte, lässt sich sowieso nicht bestreiten!

Punkte: 7.5 / 10


Impaled Nazarene: Tol Cormpt Norz Norz Norz

Audio CD

für 17,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Apolokia
  2. I Al Purg Vompo
  3. My Blessing (The Beginning Of The End)
  4. Apolokia Ii: Aikolopa 666
  5. In The Name Of Satan
  6. Impure Orgies
  7. Goat Perversion
  8. The Forest (The Darkness)
  9. Mortification / Blood Red Raz Orblade
  10. The God (Symmetry Of Penis)
  11. Condemned To Hell
  12. The Dog (Art Of Vagina)
  13. The Crucified
  14. Apolokia Iii: Agony
  15. Body-Mind-Soul
  16. Hoath: Darbs Lucifero
  17. Apolokia Finale Xxvii A.S.
  18. Damnation (Raping The Angels)
Login
×