Alpha Centauri (1971) - ein Review von Dopesmoker

Tangerine Dream: Alpha Centauri - Cover
1
Review
7
Ratings
7.21
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Psychedelic Rock, Krautrock


Dopesmoker Avatar
25.02.2012 15:19

Um eines von vorne herein zu benennen: TD waren Gott, und werden es an Hand solcher Alben, wie diesem auch bis ans Ende aller Zeiten bleiben!
Von vielen Hörern, aber auch Fans als "sperrige/experimentelle (Früh-)Phase" verhöhnte ZEIT-Alter zwischen den späten 60ern bis Mitte 70er Jahre, entfalten vor allem diese Werke den ATEM einer nie vorher dagewesenen Epoche sphärischen Instrumentalschaffens abseits jeglicher Konformität.Geniale Klangwelten die sich wabernd über den Hörer verteilen, Raum und ZEIT-Gefühle ad absurdum führen, und sich selbst in einem Augenblick halluzigener Gegenwart wiederspiegeln...-das sind die Möglichkeiten, die uns die Froese/Baumann/Franke-Ära, aber ganz besonders ALPHA CENTAURI & ATEM hinterlassen haben...
Nie wieder wird es Alben geben, bei denen man besser, sanfter/heftiger in einen Zustand vollkommenen Abtauchens in eine ferne, schillernde Epoche, weit ab von jeglichen Zwängen reisen kann; it is the fly and collision of comas sola, it is ALPHA CENTAURI

Punkte: 10 / 10


Tangerine Dream: Alpha Centauri (Expanded+Remastered)

Audio CD

für 14,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Sunrise in the third system
  2. Fly And Collision Of Comas Sola
  3. Alpha centauri
  4. Oszillator planet concert
  5. Ultima thule [part one]
  6. Ultima thule [part two]
Login
×